Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten?

Bild

Betrifft: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: Galenzo
Geschrieben am: 07.02.2005 14:09:41

Hallo Mathe-Asse,
wie berechnet man dös?
Danke!

Bild


Betrifft: AW: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: Markus
Geschrieben am: 07.02.2005 14:20:09

Hallo Galenzo,

prinzipiell gibt es für Mittelwerte die Formel MITTELWERT(),
Gruß
Markus


Bild


Betrifft: AW: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: Galenzo
Geschrieben am: 07.02.2005 14:22:17

ja schon klar.
ich habe aber schon Mittelwerte, und zwar GEWICHTETE Mittelwerte.
und über diese will ich NOCHMALS den Mittelwert bilden.
IMHO fürt =MITTELWERT nicht zum korrekten Ergebnis.


Bild


Betrifft: AW: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: Markus
Geschrieben am: 07.02.2005 14:25:49

Kannst du mal ne Beispieldatei laden?


Bild


Betrifft: AW: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: Galenzo
Geschrieben am: 07.02.2005 14:32:16

nein, sorry :-(


Bild


Betrifft: AW: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: harry
Geschrieben am: 07.02.2005 15:57:50

hi,
betrachte mich zwar nicht als mathe-ass, aber ich denke, das geht über summe der mittelwerte durch anzahl der mittelwerte, oder liege ich da falsch? gewichtet sollte da keine rolle spielen.

liebe grüße,
harry


Bild


Betrifft: AW: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: Markus
Geschrieben am: 07.02.2005 16:03:45

Hallo,

also die Summe der Mittelwerte geteilt durch die Anzahl wäre ja genau =MITTELWERT()!
Mathematisch ist das IMHO i.O. - gewichtet oder nicht, da stimme ich Harry zu.

Gruß
Markus


Bild


Betrifft: AW: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: Galenzo
Geschrieben am: 07.02.2005 16:46:57

na das wäre ja dann ein "normaler" Mittelwert - da kömmt aber nicht das richtige Ergebnis raus :-(
HARMITTEL und GEOMITTEL bringen's übrigens auch nicht...
Ich werde wohl nicht umhinkommen, alle meine Mittelwertformeln mit einer einzigen großen Formel zusammenzufassen.

Ich danke euch trotzdem sehr für euer Bemühen!!!


Bild


Betrifft: AW: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: harry
Geschrieben am: 08.02.2005 09:38:18

du könntest es mit dem median versuchen.
was bedeutet übrigens "da kömmt aber nicht das richtige Ergebnis raus"? wie kommst du zu dieser schlussfolgerung?


Bild


Betrifft: AW: Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? von: Galenzo
Geschrieben am: 08.02.2005 14:17:47

weil ich die Herkunftsdaten aller Einzel-Berechnungen in eine einzige "große" Mittelwertformel zusammengeführt habe - und da kommt eben ein anderer Wert bei raus, als wenn ich mit euren Vorschlägen rechnen würde..
Momentan hab' ich aber weder Zeit noch große Lust dazu, darüber wieter nachzudenken - warum das so ist oder wie man die Formel evtl. umstellen kann.
Also - danke nochmal!


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Mittelwert aus gewichteten Mittelwerten? "