Dialog - Datei öfnnen / Dateiname als Variable

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: Dialog - Datei öfnnen / Dateiname als Variable von: Henry Renrod
Geschrieben am: 07.02.2005 18:11:33

Hallo zusammen!

Ich möchte im Excel einen Datei öffnen Dialog erstellen (nur *.xls Files). Desweiteren möchte ich dann die ausgewählte Datei als Variable zur Verfügung haben . Da ich aus der ausgewählten Datei einige Zeilen ausschneide und anschliessend in einem anderen Excelfile einfüge. Nachdem ich dies ausgeschnitten und eingefügt habe würde ich gerne diese Datei (ohne Änderung) schliessen - deswegen brauche ich den Dateinamen als Variable.

Danke
Henry

Bild


Betrifft: AW: Dialog - Datei öfnnen / Dateiname als Variable von: Matthias G
Geschrieben am: 07.02.2005 18:13:17

Hallo Henry,

siehe Excel-Hilfe unter Application.GetOpenFilename()

Gruß Matthias


Bild


Betrifft: AW: Dialog - Datei öfnnen / Dateiname als Variable von: Ulf
Geschrieben am: 07.02.2005 18:13:30

Siehe GetOpenFilename

Ulf


Bild


Betrifft: AW: Dialog - Datei öfnnen / Dateiname als Variable von: Henry
Geschrieben am: 07.02.2005 18:58:27

Hallo zusammen!

Habe leider nichts passendes gefunden.

Lg
Henry


Bild


Betrifft: AW: Dialog - Datei öfnnen / Dateiname als Variable von: Matthias G
Geschrieben am: 07.02.2005 19:08:27

Hallo Henry,

also gut, dann ausführlich:
Sub Test()
Dim fn
fn = Application.GetOpenFilename("Excel-Dateien, *.xls", , "Bitte Datei auswählen")
If fn = False Then MsgBox "Abbruch": Exit Sub
MsgBox fn
End Sub
Gruß Matthias


Bild


Betrifft: AW: Dialog - Datei öfnnen / Dateiname als Variable von: Henry
Geschrieben am: 07.02.2005 19:49:40

Hallo Matthias!

Das ist schon ganz prima.
Ich würde nun von der geöffneten Datei einige Zeilen eben ausschneiden und in die aktuelle Exceldatei einfügen. Anschliessend sollte die vorher geöffnete Datei geschlossen werden (ohne Speicherung). Wie schaffe ich es die nun mittels o. a. VBA wieder zu schliessen? Das ganze sollte automatisch geschehen.

Danke
Henry


Bild


Betrifft: AW: Daten aus Mappe auslesen m. VBA von: Matthias G
Geschrieben am: 07.02.2005 20:20:18

Hallo Henry,

Sub Test()
Dim fn
Dim wb As Workbook
fn = Application.GetOpenFilename("Excel-Dateien, *.xls", , "Bitte Datei auswählen")
If fn = False Then MsgBox "Abbruch": Exit Sub
Workbooks.Open fn
Set wb = ActiveWorkbook
ActiveWorkbook.Sheets("Tabelle2").Range("A1").Copy
ThisWorkbook.Sheets("Tabelle1").Range("B1").PasteSpecial Paste:=xlValues
wb.Close SaveChanges:=False
End Sub
Gruß Matthias


Bild


Betrifft: AW: Daten aus Mappe auslesen m. VBA von: Henry
Geschrieben am: 07.02.2005 20:31:09

Hallo Matthias!

Vielen, vielen Dank - genau so habe ich mir das vorgestellt.

LG
Henry


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Dialog - Datei öfnnen / Dateiname als Variable"