Problem mit "vlookup"

Bild

Betrifft: Problem mit "vlookup" von: Steffen Hastedt
Geschrieben am: 07.02.2005 22:52:52

Hallo,

ich habe ein Problem mit der Vlookup formel:

Ich habe in einem arbeitsblatt eine liste von artikel mit preis, etc für einen shop, auf einem anderen habe ich dann die rechnung. jetzt habe ich es so eingegeben, dass man nur die artikelnr. in der rechnung eingeben muss und schon kommt der preis und die artikel beschreibung, so muss ich sie nicht jedes mal ein tippen. mein problem ist, dass der z. B. bei der Artikel nr. w0016 einfach den artikel von der artikel nr. bc021 anzeigt. und wenn ich bc021 eingebe, kommt gar nichts. Ich verstehe dass nicht?Woran kann das liegen.

Wäre um eine Antwort sehr dankbar,

Steffen

Bild


Betrifft: letzten Parameter ;FALSCH) angeben! o.T von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 07.02.2005 22:58:44

Gruß Sepp


Bild


Betrifft: AW: letzten Parameter ;FALSCH) angeben! o.T von: Steffen Hastedt
Geschrieben am: 07.02.2005 23:16:31

danke für die schnelle antwort. Ich kenne mich mit excell nicht so sehr gut aus, deswegen würde ich sie bitten, mir es etwas genauer zu beschreiben. Wo soll ich ";false)" (habe ne englische version) dran hängen? was ist ein parameter?


Bild


Betrifft: AW: letzten Parameter ;FALSCH) angeben! o.T von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 07.02.2005 23:23:09

Hallo Steffen!

Hier herscht im allgemeien da du!

Parameter sind die Werte bzw. Zellbezüge die du der Formel übergibst!

Deine Formel sollte so aussehen. (natürlich mit deinen Bezügen!)

=VLOOKUP(D2,A5:C12,2,FALSE)



Gruß Sepp

P.S.: Rückmeldung nicht vergessen!


Bild


Betrifft: AW: letzten Parameter ;FALSCH) angeben! o.T von: Steffen Hastedt
Geschrieben am: 07.02.2005 23:42:07

Okay, viele Dank!

funktioniert jetzt. ich hatte vorher da so was stehen:

=VLOOKUP(C34;Preisliste!$A$8:$L$232;2;1)

Also habe ich anstatt die 1 einfach FALSE hin geschrieben.

Gruß, Steffen


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Problem mit "vlookup""