Problem ?!

Bild

Betrifft: Problem ?! von: Ottmar
Geschrieben am: 08.02.2005 13:05:45

Hallo Leute,

habe folgendes Problem.
Brauche eine Art SVERWEIS. Nur gibt es nicht 1 Suchkriterium sondern direkt 3, d.h. wenn alle drei übereinstimmen soll der einen bestimmten Wert aus diesem Datensatz in die Zelle einfügen.


MfG

Bild


Betrifft: AW: Problem ?! von: Markus
Geschrieben am: 08.02.2005 13:16:09

Hallo Ottmar,

ich kann mir gerade nicht vorstellen wie das mit den drei Kriterien aussehen soll. Sind die alle in der Matrix oder haben die mit der Matrix nix zu tun?
Am besten du postest mal eine Beispieldatei dann kann man besser basteln.

Gruß
Markus


Bild


Betrifft: SVERWEIS mit mehreren kriterien von: th.heinrich
Geschrieben am: 08.02.2005 14:32:38

hallo Ottmar,

zuerst muss ich Markus rechtgeben, Deine beschreibung, und auch Betreff ist nicht sehr aussagekraeftig.

also ein schuss ins blaue.

https://www.herber.de/bbs/user/17633.xls

gruss thomas


Bild


Betrifft: AW: Problem ?! von: Luc
Geschrieben am: 08.02.2005 14:53:56

Hallo Ottmar,
hier der formalisierte Lösungsansatz:
{=sumprod(ganzz(wenn(a0:an=b0:bn,1,0)+wenn(b0:bn=c0:cn,1,0))/2), z0:zn)}
a,b,c sind die entsprechenden Spalten über die Datensätze [a0:an --> $X$m:$X$n]
z0:zn die Zeilenindizes der Matrix (kann je nach Startzelle auf die Matrix oder das Blatt bezogen wdn - im Bsp auf das Blatt, sonst D1:D9)
{} schließen eine Matrixformel ein (erzeugt durch Formelabschluss mit Strg+Umsch+Enter).
Ohne das funktioniert die Formel nicht! Bsp:
{=SUMMENPRODUKT(GANZZAHL((WENN(A2:A10=B2:B10;1;0)+WENN(B2:B10=C2:C10;1;0))/2);ZEILE(D2:D10))}
Die Formel liefert den Zeilenindex des gesuchten Feldes (bezogen auf s.ob.), der in einer Matrixformelfähigen Funktion eingesetzt werden kann (INDEX...).
Gruß Luc


Bild


Betrifft: AW: Problem ?! von: Ottmar
Geschrieben am: 08.02.2005 17:43:15

Hallo,

habe in einem Tabellenblatt die verschiedenen Rechnunge. Jetzt hab ich eine Art Abfrage erstellt. Wenn ich die Kundennumer eingebe soll der mir eine bestimmte Rechnung anzeigen. Diese eine Rechnung soll er mit den Suchkriterien Rechnungsdatum, Art der Rechnung (Reperatur) und die Kundennummer finden und dann den Rechnungsbetrag der am Ende dieser Spalte steht anzeigen.

MfG


Bild


Betrifft: "klasse" antwort von: th.heinrich
Geschrieben am: 08.02.2005 18:56:43

hi Ottmar,

sorry, aber diese antwort kannst Du in der pfeife rauchen.

gehe doch bitte konkreter auf die antworten ein.

sollte bei Deinem level Excel gut - VBA gut nicht schwer sein.

gruss thomas


Bild


Betrifft: dito von: Luc
Geschrieben am: 08.02.2005 19:43:17

Ja, Th.
wieder so ein undankbarer Kunde, der sich alles machen lassen will und mit keinem Wort auf die Vorschläge eingeht.
Was dir fehlt, Ottmar, ist offensichtlich der Deutsch-Grundkurs, nicht wegen der Schreibfehler, sondern, weil man da als erstes BITTE und DANKE sagen lernt!
Luc



 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Problem ?!"