@Boris

Bild

Betrifft: @Boris von: HermannZ
Geschrieben am: 08.02.2005 19:21:48

Hallo Boris,
ich habe eine Frage zu einer von deinen Formeln.
und zwar hast du heute unter 08.02.2005 15:23:57 die folgende Formel genannt:
=LINKS("x";(A1>"01.02.2005"*1)*(A1<"15.04.2005"*1)~f~

meine Frage wie ist das zu verstehen, nach meiner Meinung wird wenn du die Abfrage ~f~(A1>"01.02.2005"*1) so setzt geht doch die Abfrage auf null oder??
ich bin der Meinung das hier auf die multiplikation auch ganz verzichtet werden kann.

Gruß Hermann

Bild


Betrifft: AW: statt @Boris von: Luc
Geschrieben am: 08.02.2005 19:32:04

Hallo Herrmann,
die Multiplikation mit 1 sorgt dafür, dass die als TEXT geschriebene Datumsangabe als spezieller Datumszahlwert behandelt wird. Nur so wird ein Vgl mit einem als Datum formatierten Wert in A1 sinnvoll. Kannst du ganz leicht ausprobieren, indem du die Formel auf einem Blatt in eine Zelle und in Zelle A1 =HEUTE() schreibst. Ergebnis ist x.
Ciao Luc


Bild


Betrifft: AW: @Boris von: Boris
Geschrieben am: 09.02.2005 09:18:54

Hi Hermann,

---------------
=LINKS("x";(A1>"01.02.2005"*1)*(A1<"15.04.2005"*1)

meine Frage wie ist das zu verstehen, nach meiner Meinung wird wenn du die Abfrage(A1>"01.02.2005"*1)~f~ so setzt geht doch die Abfrage auf null oder??
---------------

Warum auf Null?
(A1>"01.02.2005"*1)*(A1<"15.04.2005"*1) ergibt entweder:
FALSCH*FALSCH
FALSCH*WAHR
WAHR*FALSCH
WAHR*WAHR

Und nur WAHR*WAHR = 1 - alles andere ergibt Null.

ich bin der Meinung das hier auf die multiplikation auch ganz verzichtet werden kann.

Nein - du musst den Datumsstring mittels einer mathematischen Operation (hier: Multiplikation mit 1) in die zugehörige Ganzzahl umwandeln - sonst geht es nicht.

Grüße Boris


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "SEHR ANSPRUCHSVOLLE AUFGABE FÜR VBA"