Zählen wenn Bereich Betrag über/unterschreitet

Bild

Betrifft: Zählen wenn Bereich Betrag über/unterschreitet von: Volker aus Köln
Geschrieben am: 09.02.2005 15:34:24

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
ich möchte den Inhalt einer Zelle (z.B. C5 = 99,2%) als Prüfung für einen Bereich von Zellen vorgeben. Und zwar soll einmal größer gleich und einmal kleiner geprüft werden.
Die Zahlen befinden sich z.B. in H5:S5. Manche Zellen sind noch nicht gefüllt.

Mit Zählenwenn geht es nicht, da ich hier nur fest +f+">=99,2" bzw. "<99,2%" vorgeben kann.
Ich will aber die Formel nach unten kopieren und dann die Zahlen aus C6, C7 usw übernehmen, quasi in der Formel >=C5 bzw. <C5 verwenden.
Auch mit summewenn und teilen durch anzahl geht es nicht, da auch hier ~f~">=99,2%" erwartet wird.
Mit Matrixfunktionen scheint es auch nicht zu gehen.
Hat einer von euch einen Tip?
Danke vorweg
Gruß
Volker aus Köln

Bild


Betrifft: AW: Zählen wenn Bereich Betrag über/unterschreitet von: Mac4
Geschrieben am: 09.02.2005 15:45:19

Hallo Volker,

wenn Du Dich einen Zellbezug in die Formel aufnehmen willst, sieht das wie folgt aus:
=Zählenwenn(H5:S5;">"&C5)

Marc (auch aus Köln)


Bild


Betrifft: AW: Zählen wenn Bereich Betrag über/unterschreitet von: Volker aus Köln
Geschrieben am: 09.02.2005 15:50:08

Hallo Marc,
danke, das war die Lösung.
Es funktioniert wie gewünscht.
Gruß
Volker


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zählen wenn Bereich Betrag über/unterschreitet"