Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage

Bild

Betrifft: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Sascha
Geschrieben am: 12.02.2005 18:35:50
Hallo,
habe folgendes Problem!
Die Berechnung der noch zur Verfügung stehenden Arbeitstage (von heute bis zu einem bestimmten Tag)abzüglich der Feiertage funktieniert. Sobald aber in der Zeitperiode noch Urlaub genommen wird funktioniert es nicht mehr! Wer kann mir hier einen Tipp geben?
Die zur Verfügung stehenden Arbeitstage abzüglich der Feiertage ermittele ich nach folgender Formel:
=NETTOARBEITSTAGE(HEUTE();E7;J$1:J$10))
J$1:J$10 sind die Feiertage!
Wie bekomme ich nun z. B. die Urlaubstage (vom 21.02 bis 26.02) in diesem Zeitraum subtrahiert?
Habt vorab schon einmal vielen Dank!
Gruß
Sascha

Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Hübi
Geschrieben am: 12.02.2005 18:48:11
Hi Sascha,
du musst die Urlaubstage auch als "Freie Tage" angeben oder berechnest für den Urlaubszeitraum die Nettoarbeitstage gesondert, die dann von den Gesamt-Nettoarbeitstagen subtrahierst.
Gruß Hübi
Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Sascha
Geschrieben am: 12.02.2005 19:11:30
Danke für die schnelle Antwort, aber so ganz funktioniert es noch nicht.
Wenn ich beispielsweise diese Zeiten habe:
21.02.2005 23.02.2005
25.02.2005 27.02.2005
01.04.2005 03.04.2005
06.04.2005 09.04.2005
02.05.2005 03.05.2005
Dann möchte ich immer nur die Zeitperioden erfasst haben, die von heute gerechnet bis zum z. B. 28.02, 10.03, 12.04 oder 05.05 als Urlaubs- und evtl. Feiertage vorkommen!
Bei einer Sichtweite bis zum 05.05. sollten also alle Urlaubs- und Feiertage berücksichtigt werden, bei einer Sichtweite bis zum 12.04. halt nur die, die bis zu diesem Datum vorkommen.
Ich hoffe, mein Anliegen ist etwas klarer geworden.
Gruß
Sascha
Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Hübi
Geschrieben am: 12.02.2005 19:40:30
Hi Sascha,
so ungefähr habe ich deine Problemstellung verstanden.
Tabelle1
 ABCDEF
1 Zeitraumberücksichtigt abUrlaubberücksichtigt abFeiertage
2vomSa 01.01.2005Sa 12.02.2005Sa 05.02.2005Sa 12.02.2005Fr 11.02.2005
3bisDo 31.03.2005 Do 17.02.2005 Mi 16.02.2005
4NAT im Zeitraum:33NAT im Urlaub:3 So 01.05.2005
5Fahrten zur Arbeit:30   Mo 03.10.2005
6Im Vom-Datum wird in beiden Formeln ab HEUTE() gerechnet
Formeln der Tabelle
C2 : =HEUTE()
E2 : =HEUTE()
B4 : =NETTOARBEITSTAGE(MAX(B2;HEUTE());B3;F2:F5)
D4 : =NETTOARBEITSTAGE(MAX(D2;HEUTE());D3;F2:F5)
B5 : =B4-D4
 
Diagramm - Grafik - Excel Tabellen einfach im Web darstellen    Excel Jeanie HTML  3.0    Download  

Gruß Hübi
Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Sascha
Geschrieben am: 13.02.2005 08:59:37
Soweit ich das sehe berechnet diese Formel nicht richtig! Mit der Annahme, dass der Urlaub vom 05.02 bis zum 17.02 geht, ergeben sich 9 Urlaubstage! Abzüglich der zwei Feiertage, müssten also 7 Tage herauskommen, die effektiv von den Gesamtarbeitstagen subtrahiert werden müssten!
Das ist das eine, was mir aufgefallen ist. Die andere Frage geht in die Urlaubsbetrachtung!
Zum Beispiel betrachte ich von heute an einen Zeitraum bis zum 31.03. In dieser Zeit fallen zwei Kurzurlaube an, den einen vom 05.02 bis 17.02 und vom 22.02 bis 23.02. Wie berechne ich mehrere Urlaubsperioden bis zu einem Betrachtungstag?
Ich möchte es so hinbekommen, das ich folgendes Ergebnis sehe (siehe Anhang)!

In der Spalte Verfügbare AT sollen nur die reinen Arbeitstage stehen, hierbei dürfen die freien Tage (Urlaub und Feiertage) nicht doppelt gezählt werden!
Ich möchte mich schon einmal für eure Unterstützung danken.
Wäre echt prima, wenn mir hier noch einer weiterhelfen könnte!
Gruß
Sascha
Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Sascha
Geschrieben am: 13.02.2005 09:07:04
Sorry,
hier ist noch der Link!
Userbild

Gruß
Sascha
Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Hübi
Geschrieben am: 13.02.2005 17:17:09
Hi Sascha,
ich erkläre dir mal, was die Formeln machen.
In B4 stehen die Nettoarbeitstage (ohne Sa, So und Feiertage) ab dem heutigen Tag (wenn das Von-Datum überschritten ist) bis zum Bis-Datum - also die verbleibenden Arbeitstage bis zum Termin.
In D4 werden die ab den heutigen Tag in Abzug zu bringenden Urlaubs-Tage (ohne Sa, So und Feiertage) berechnet.
Subtrahierst du nun von B4 den Wert aus D4, so erhältst du die Arbeitstage (ohne Sa, So, Feiertage und Urlaub), die noch bis zum Termin übrig bleiben - stehen in B5.
Mit deiner Tabelle kann ich nicht viel anfangen, weil ich langsam nicht mehr weiß, was du dort sehen willst.
Wenn du nicht klar kommst, lade eine Beispielmappe hoch, in der die gewünschten Ergebnisse händisch eingetragen sind. Dann hinterlege ich die Formeln.
Gruß Hübi
Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Sascha
Geschrieben am: 13.02.2005 21:31:52
Hallo Hübi,
danke für Deine Geduld. Ich habe mal eine Mappe hochgeladen. Wäre prima, wenn Du sie Dir mal ansehen könntest.
https://www.herber.de/bbs/user/18012.xls
Vielen Dank für Deien Unterstützung.
Gruß
Sascha
Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Hübi
Geschrieben am: 14.02.2005 00:16:16
Hi Sascha,
kannst du mir bite erklären, wie du auf die Urlaubstage in Spalte H gekommen bist.
Tabelle2
 DEFGH
6TerminSumme BearbeitungszeitVerfügbare hNettotage in h (d.h. *8Urlaub in dieser Zeit nur noch mit 8 Stunden multiplizieren
7Mi 16.02.2005102430
8So 20.02.2005304040
9So 20.02.2005354040
10Do 24.02.2005557283
11Sa 26.02.20051558091
12Di 01.03.200516396113
13Di 01.03.200516596110
 
Diagramm - Grafik - Excel Tabellen einfach im Web darstellen    Excel Jeanie HTML  3.0    Download  

Sorry, aber ich habe deine Logik und das gewollte Ergebnis noch nicht verstanden. Kannst du es nicht etwas genauer beschreiben?!
Gruß Hübi
Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Sascha
Geschrieben am: 14.02.2005 07:14:21
Hallo,
in Spalte H stimmt wirklich etwas nicht! Hier soll die Summe der bis zum Termin (Spalte D) zur Verfügung stehende Zeit berechnet werden. Dies sind die Nettoarbeitstage minus der in diesem Zeitraum vorkommenden Urlaubstage!
Also immer der Zeitbereich von heute bis zum Termin. D. h., wenn die Nettoarbeitszeit berechnet wird, sind die Feiertage schon mitberücksichtigt. Da in einer Urlaubsperiode ja auch ein Feiertag liegen kann, darf dieser nicht doppelt gezählt werden!
So in etwa sollte die Gleichung aussehen:
Zur Verfügung stehende Zeit bis zum Termin = Nettoarbeitszeit ? Feiertage ? Urlaubstage
Wenn es für zwei Lieferungen den gleichen Termin gibt, summiert sich nur die Bearbeitungszeit, die zur Verfügung stehende Zeit bleibt in diesem Fall gleich!
Da jeder MA andere Urlaubszeiten hat, sind nur die Feiertage bei allen MA gleich! So kann ein MA nur einen zusammenhängenden Urlaub von 4 Wochen haben, der andere hat mehrere Kurzurlaube!
Der Urlaubsbereich ist also variabel, je nachdem wie viele Urlaubsperioden vorliegen!
Bei Stundensicht wird das Ergebnis einfach noch mit acht multipliziert. Somit hat man den Vergleich, ob die Zeit bis zu den Lieferterminen überhaupt passt!
Bei dieser Betrachtung gibt es nur zwei beeinflussbare Größen, die Bearbeitungszeit und den Liefertermin! Die berechneten Werte sind (nimmt man den Urlaub mal als fix an) fest!
Steht nun bis zu einem Liefertermin nicht genug Zeit zur Verfügung, kann ich entweder den Liefertermin verschieben oder die Bearbeitungszeit reduzieren! Die Veränderung auf die Gesamtmappe sehe ich dann sofort!
Hoffentlich habe ich mich halbwegs verständlich ausgedrückt?
Gruß
Sascha
Bild

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage
von: Hübi
Geschrieben am: 14.02.2005 14:14:04
Hi Sascha,
hier deine Datei mit einer funktionierenden Lösung
https://www.herber.de/bbs/user/18042.xls
Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach noch einmal.
Gruß Hübi
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Nettoarbeitstage ohne Urlaubs- und Feiertage"