Interpolation???

Bild

Betrifft: Interpolation???
von: Bernhard Buchwald
Geschrieben am: 14.02.2005 12:03:38
Hallo Forum!
Bitte helft mir; ich komm seit Tagen nicht weiter.
Ich habe Messungen vorliegen, die zu bestimmten Zeitpunkten innerhalb eines Jahres gemacht wurden. Ich möchte nun Daten für jeweils den Jahreswechsel linear interpolieren, d.h. Jahr 1,2,3,4..., so dass nicht mehr age 6.53, sondern nur 6 dort steht. In B möchte ich gerne Werte für age 6;7;8;9 erhalten usw.
Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
Bernhard

Bild

Betrifft: AW: Interpolation???
von: Galenzo
Geschrieben am: 14.02.2005 12:06:14
hilft da die Funktion =SCHÄTZER ??
Bild

Betrifft: AW: Interpolation???
von: Bernhard Buchwald
Geschrieben am: 14.02.2005 12:22:34
Hallo!
Ich habe das versucht. Ein guter Anfang! Nun hab ich leider das Problem, dass ich 330 Datensätze habe. Es wurden zwischen 2 und 17 Messungen durchgeführt. Wie kann ich Excel befehlen, nicht ausgefüllte Felder einfach zu ignorieren.
zur Zeit zeigt Excel in dem Feld #Wert! an.
Vielen Dank
Bild

Betrifft: AW: Interpolation???
von: IngoG
Geschrieben am: 14.02.2005 13:54:53
Hallo Bernhard,
meinst Du das so?
https://www.herber.de/bbs/user/18040.xls

Gruß Ingo
PS eine Rückmeldung wäre nett...
Bild

Betrifft: AW: Interpolation???
von: Bernhard Buchwald
Geschrieben am: 14.02.2005 14:16:51
Hallo Ingo!!!
Ja das sieht schon gut aus, aber es gibt noch folgende probleme:
Nicht jedes Jahr wurd eine Messung durchgeführt. Ich muß also teilweise für 3 Jahre interpolieren, teilweise habe ich auch 3 Messungen innerhalb eines Jahres.
(Die Zeiträume sind bei mir außerdem in Dezimalzahlen und nicht in Daten angegeben. Umrechnen würde ich aber noch schaffen. Es geht um Altersangaben)
Das Programm sollte mir also für jeden Geburtstag des Patienten sagen, wie groß an diesem Tag der gemessene Wert ist, interpoliert aus dem darüber+ darunterliegenden Wert.
Vielen Dank schonmal. Ich komm hier ohne Euch nicht weiter!
Bernhard
Bild

Betrifft: vielleicht so?
von: IngoG
Geschrieben am: 14.02.2005 15:46:03
Hallo nochmal,
hab Dir eine Lösung mit Hilfsfeldern gestrickt...
(ich hoffe, ich hab alles richtig verstanden)
https://www.herber.de/bbs/user/18052.xls

Gruß Ingo
PS eine Rückmeldung wäre nett...
Bild

Betrifft: AW: vielleicht so?
von: Bernhard Buchwald
Geschrieben am: 14.02.2005 16:43:02
Hallo !!!
Das sieht schon echt super aus. Da hätte ich ja sicherlich noch einen Monat gebraucht, bis ich so weit wäre. Ich habe meine Werte für einen Patienten dareinkopiert und es hat geklappt! Ich werde mir die Befehle gleich mal genauer angucken.
Nun meine Frage:
Wie kann ich diese Werte in einer Tabelle berechnen lassen für 250 Patienten? Wird das nicht total unübersichtlich? Brauch ich nicht ein weiteres Programm dafür?
Ich habe meine Daten einmal angehangen.

Vielen Vielen Dank
Bernhard
Bild

Betrifft: Hast Du nicht (Daten angehängt)...;-) oT
von: IngoG
Geschrieben am: 14.02.2005 16:45:00
.
Bild

Betrifft: AW: vielleicht so?
von: Bernhard Buchwald
Geschrieben am: 14.02.2005 16:59:48
https://www.herber.de/bbs/user/18062.xls
So jetzt hab ich`s begriffen. Da ist die hochgeladene Datei.
Bild

Betrifft: AW: vielleicht so die 2.
von: IngoG
Geschrieben am: 14.02.2005 18:46:56
Hallo nochmal,
in Zelle c3 mußt Du die ID eintragen...
https://www.herber.de/bbs/user/18067.xls

ich hoffe, Du hast das so gemeint.
Gruß Ingo
Bild

Betrifft: AW: vielleicht so die 2.
von: Bernhard Buchwald
Geschrieben am: 14.02.2005 19:52:07
Hallo!
Das wird ja immer besser. Ganz schön ernüchternd, wenn man selbst den ganzen Tag nichts schafft!
Ich muß nur nicht den Wert 1 interpolieren, sondern dieses ba_vertikal.
Anschließend muß ich das alles statistisch auswerten mit SPSS. Also wäre es gut, wenn die Daten alle in der Tabelle stehen.
Vielen vielen Dank!!!
Ohne diese Hilfe wäre das ein ziemlich frustrierender Tag geworden!
Bild

Betrifft: AW: vielleicht so die 2.
von: IngoG
Geschrieben am: 15.02.2005 12:09:21
Hallo Bernhard,
für eine Auswertung von Ba_vertikal mußt Du nur die Formeln aus C4:c17 kopieren nach B4:B17...
Für die weitere statistische Auswertung hab ich momentan keine schnelle Lösung (und Leider auch keine Zeit :-( ) .
Vielleicht reicht Dir der Ansatz ja erstmal aus.
(uU kann man die Daten ja per macro rüberkopieren in ein neues Blatt...)
Gruß Ingo
Bild

Betrifft: Bedeutung des Wert 1
von: Bernhard Buchwald
Geschrieben am: 14.02.2005 19:56:19
Hallo nochmal!!!
Bei diesem Wert aged 1 handelt es sich nur um das Alter, ausgedrückt in Tagen. Es ist also nur der Jahreswert in einem anderen Format!
Gruß
Bernhard
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Vergleich von Zellen mit verschiedenen Formaten"