Herbers Excel-Forum - das Archiv

Hyperlink verfolgen (vba)

Bild

Betrifft: Hyperlink verfolgen (vba)
von: Marco

Geschrieben am: 15.02.2005 18:24:31
Hallo zusammen,
habe in einem Tabellenblatt einen Hyperlink auf ein anderes. Nun habe ich ein Makro, durch welches der Hyperlink verfolgt werden und in dem aufgerufenen Tabellenblatt ein Bereich gelöscht werden soll. Leider fuuntioniert das mit dem Verfolgen nicht. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen.
Grüße
For aRow = 2 To Range("G300").End(xlUp).Row
Cells(aRow, 7).Select
Selection.Hyperlink.Follow NewWindow:=False, AddHistory:=True
'In dem geöffneten Tabellenblatt die Hyperlinks löschen
Range("F1:F45").Hyperlinks.Delete
Range("F1:F45").Clear
'Das Suchkatalogblatt wieder aktivieren
Sheets(AktuellesTabellenblatt).Activate
'nächste Zeile
Next
Bild

Betrifft: AW: Hyperlink verfolgen (vba)
von: bst
Geschrieben am: 15.02.2005 18:49:43
Hallo Marco,
nur geraten: F ist Spalte 6, nicht 7.
cu, Bernd
Bild

Betrifft: AW: Hyperlink verfolgen (vba)
von: bst
Geschrieben am: 15.02.2005 18:58:14
Nachtrag,
das war wohl nichts :-(
Forsche noch ...
Sorry, Bernd
Bild

Betrifft: AW: Hyperlink verfolgen (vba)
von: bst

Geschrieben am: 15.02.2005 19:44:28
Nochmals Hallo,
Der Makrorekorder liefert dieses:
Sub Makro7()
Range("G2").Select
Selection.Hyperlinks(1).Follow NewWindow:=False, AddHistory:=True
End Sub

Allerdings funktioniert das bei mir mit xl2000 nicht. Keine Idee warum.
Wenn keiner was besseres hat, nimm sowas:
Sub Makro6()
Application.Goto Range(Range("G2").Hyperlinks(1).SubAddress)
End Sub

Gruß, Bernd
Bild

Betrifft: AW: Hyperlink verfolgen (vba)
von: Marco

Geschrieben am: 16.02.2005 12:00:02
Hi,
hab mal versucht das ganze mit office xp zu machen auf nem anderen rechner. da geht das auch nicht. der makrorekorder sagt mir das gleiche, aber irgendwie geht das trotzdem nicht. warum auch immer. den zweiten anzatz verstehe ich igenwie nicht. kannst du den mal erläutern. vielen dank
grüße
Bild

Betrifft: AW: Hyperlink verfolgen (vba)
von: bst

Geschrieben am: 16.02.2005 13:13:44
Hallo Marco,
hier nochmal, etwas verbessert und kommentiert.
HTH, Bernd
--
Option Explicit
Sub FollowHL()
With Range("G2")
' ein Range kann mehrere Hyperlinks besitzen, die Anzahl ist in .count
If .Hyperlinks.Count > 0 Then
' immer den 1. Hyperlink nehmen, aber nur falls er auf eine lokale Zelle zeigt
' dann ist wohl (?) Address immer leer und die lokale Adr. steht in .SubAdress
If .Hyperlinks(1).SubAddress <> "" Then
' in .SubAddress steht sowas: Tabelle3!C20
' Goto mag das aber nicht, deshalb hab' ich einfach einen Range daraus gemacht
Application.Goto Range(.Hyperlinks(1).SubAddress)
End If
End If
End With
End Sub

Bild

Betrifft: AW: Hyperlink verfolgen (vba)
von: Marco
Geschrieben am: 16.02.2005 15:15:45
Hallo,
vielen Dank für die Hilfe. So funktioniert es prima.
Danke.
Gruß Marco
Bild

Betrifft: OwT: Bitteschön
von: bst
Geschrieben am: 16.02.2005 15:33:26
.
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Hyperlink verfolgen (vba)"
Hyperlink aufteilen URLs eines ausgewählten Bereiches in HyperLinks umwandeln
HTML-Datei aus gefilterten Daten mit Hyperlinks aufbauen Tabellenblatt-Hyperlink über UserForm aufrufen
Hyperlinks zu allen Excel-Dateien eines Verzeichnisses erstellen Hyperlinks zu SVERWEIS-Bezugstabellen anlegen
Aus Zelleintragungen Hyperlinks und HTML-Tabelle erstellen UserForm-TextBox-Inhalte mit Grafik-Hyperlinks einfügen
Zwei Hyperlinks in einer Zelle Prüfung, ob Datei- und/oder Web-Hyperlink-Adressen existieren