Herbers Excel-Forum - das Archiv

Zeilenumbruch

Bild

Betrifft: Zeilenumbruch
von: Winne

Geschrieben am: 17.02.2005 10:44:09
Alle Hallo,
In einer Monats-Tabelle mußte ich in einigen Zeile verschiedene Werte eintragen.
Das habe ich mittels des Zeilenumbruch getan.
Nun möchte ich die einzelnen Werte zum Monatsende addieren.
Mit "Zählewenn" werden die Zeilenumbrüche nicht erkannt.
Wie kann ich das lösen?
Für eure Hilfe wär ich dankbar und verbleibe
MfG
W.Moritz
Bild

Betrifft: AW: Zeilenumbruch
von: Cardexperte

Geschrieben am: 17.02.2005 13:15:39
Hello Winne,
leider kann ich nicht verstehen, was du meinst mit Zählenwenn und Zeilenumbruch, willst du zählen wie oft ein Zeilenumbruch in deiner Tabelle vorkommt? Wenn du einen Zeilenumbruch eingefügt hast, dann kannst du natürlich die Zahlen (wenn es Zahlen sein sollten) nicht mehr zusammenzählen, es sind ja dann Texte!, aber auch Texte kannst du als Krit. verwenden.
Eventuell wäre es möglich mit Textfunktionen von Excel, z.B. alle nichtdruckbaren Zeichen zu entfernen und z.B. die Texte anschließend wieder in Zahlen umwandeln und erst dann kannst du wieder summieren!
Gruss WS
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Zeilenumbruch"
Zeilenumbruch Zeilenumbruch in Formel erzwingen
Auf Doppelklick Zeilenumbruch und "X" Zeilenumbrüche im aktiven Blatt entfernen
Zeilenumbrüche in eine *.CSV-Datei übernehmen Aufteilen eines Strings mit Zeilenumbrüchen
Text gemäß Zeilenumbrüchen in Einzelzellen aufteilen TextBox-Inhalt mit und ohne Zeilenumbrüche auslesen
Zeichenfolge nach Zeilenumbrüchen aufteilen Zeilenumbruch bei Wertänderung