Dir-Funktion

Bild

Betrifft: Dir-Funktion
von: Jones
Geschrieben am: 23.02.2005 15:57:16
Hallo,
Ich hab ein echt nerviges Problem.
Ich durchlaufe in einer Schleife alle Dateien, die sich im aktuellen Ordner (Pfad) befinden. Dazu benutze ich die DIR-Funktion:
Path = ActiveWorkbook.Path
File = Path + "\*.*"
Dateiname = Dir(File)
Do While Dateiname <> ""
'Funktionsaufrufe
Dateiname = Dir()
Loop
Dies hat bisher auch wunderbar funktioniert.
Aber jetzt rufe ich in dieser Schleife eine Funktion auf, bei der ich auch kurz die Dir-Funktion brauch, um die Existenz einer Datei zu prüfen:
andererPath = ActiveWorkbook.Path
anderesFile = andererPath + "\testDatei*.xls"
andererDateiname = Dir(anderesFile)
so, und wenn ich jetzt wieder zu meiner Ausgangsfunktion mit der Schleife zurückkehre, steht in der Variablen Dateiname nach der Dir-Funktion immer "" obwohl noch nicht alles Dateien in dem betreffenden Ordner durchlaufen worden sind.
Anscheinend darf ich also in dieser Schleife keine weitere Dir-Funktionsaufrufe machen, auch wenn dies in einer separaten Funktion geschieht.
Wie könnte ich nun am besten vorgehen?
Gibt es eine Alternative, einen nur halb-bekannten Dateinamen auf Existenz zu prüfen?
Kann man diese Schleife auch ohne Dir-Funktion gestalten und dass dabei eine Datei vernachlässigt wird?
Vielen Dank
Jones

Bild

Betrifft: AW: Dir-Funktion
von: Nepumuk
Geschrieben am: 23.02.2005 19:34:50
Hallo Jones,
drei Möglichkeiten:
1. Das FileSearch - Objekt aus Office (arschlangsam)
2. Das FileSystemObject-Objekt mit scrrun.dll (schnell)
3. Windows API mit kernel32.dll (sauschnell)
Was darf's denn sein?
Gruß
Nepumuk
Bild

Betrifft: AW: Dir-Funktion
von: Jones
Geschrieben am: 25.02.2005 08:34:35
Vielen Dank,
ich denke ich nehm das arschlangsame, weil mein Chef das Problem unbedingt in Excel gelöst haben will und nur minimalst-Installationen ohne irgendwelche Zusätze auch funktionieren müssen. grrrrrr
Gruß Jones
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema ""Es können keine weiteren Schriftarten ...""