Probleme beim drucken von Grafiken aus Tabelle

Bild

Betrifft: Probleme beim drucken von Grafiken aus Tabelle von: michael schneider
Geschrieben am: 07.03.2005 11:09:18

Hallo zusammen,

wir haben ein "kleines" Problem in Excel und hoffen, dass uns jemand helfen kann.

Beim Einfügen von Grafiken in eine Excel-Tabelle werden diese bei der Seitenansicht und auch beim Ausdruck verzerrt dargestellt. Ein Kreis wird z.B. als Ellipse ausgegeben. Das gleiche passiert mit in Excel gezeichneten Kreisen.
Es ist egal auf welche Weise die Grafiken eingefügt werden. Wir haben es mit direktem Einfügen versucht und über Einfügen/Objekt/aus Datei erstellen.
Das Problem tritt an unterschiedlichen Rechnern mit derselben Excelversion (2002 mit SP3) auf, außerdem scheint es unabhängig vom installierten Druckertreiber zu sein.

Frage: Handelt es sich hierbei um ein generelles Excel-Problem, oder gibt es Voreinstellungen, die wir nicht gesetzt haben?

Vielen Dank im Voraus!

Michael Schneider

Bild


Betrifft: AW: Probleme beim drucken von Grafiken aus Tabelle von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 08.03.2005 04:45:35

Hallo Michael,
ja, es ist leider ein generelles Excel Problem. Es ist sowohl von der Bildschirmauflösung, als auch vom Druckertreiber abhängig. Alles muss aufeinander abgestimmt sein, was wohl nicht der Fall ist. Bei mir, HP business inkjet 2200, passt der Ausdruck bei Bildschirmauflösungen im Seitenverhältnis 4/3, also 800*600 oder 1024*768. Allerdings ist das Objekt in der Tabelle dann leicht zu hoch.
In meiner Standardauflösung 1280*1024 ist es in der Tabelle OK und im Ausdruck nicht hoch genug. Rechnerisch ergibt sich ein Korrekturfaktor von etwa 1,067 , siehe hierzu einen alten Thread von mir.

https://www.herber.de/forum/archiv/224to228/t226945.htm

In der Firma auf einem Laserdrucker bekomme ich es in keiner Bildschirmauflösung zum Passen.
Ich arbeite, hier und dort, mit Excel 2000.

Gruß Jörg


Bild


Betrifft: AW: Probleme beim drucken von Grafiken aus Tabelle von: Reinhard
Geschrieben am: 08.03.2005 05:01:35

Moin Jörg,
****In der Firma auf einem Laserdrucker bekomme ich es in keiner Bildschirmauflösung zum Passen.***
das verstehe ich überhaupt nicht.
Du brauchst doch nur, bei der gewählten Bildschirmauflösung, per Makro, dir verschiedene Kreise zeichnen zu lassen, die, nehmen wir an es liegt an der Höhe, die Höhe jeweils um einen kleinen Wert erhöhen/erniedrigen, dann den Höhenwert und den Kreis ausdrucken, irgendwann muss doch mal ein Kreis kommen der im Ausdruck rund aussieht, dann hast du doch deine Höhen/Seiten-verhältnisse für die gewählte Bildschirmauflösung?
Oder ist da Laser anders als ein Tintenstrahler?
Gruß
Reinhard


Bild


Betrifft: AW: Probleme beim drucken von Grafiken aus Tabelle von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 08.03.2005 06:05:55

Hallo Reinhard,
ja, Du hast recht, ich habe mich falsch ausgedrückt.
Mit Korrekturfaktor bekomme ich, klar, auch beim Laserdrucker Kreisrunde Ausdrucke hin.
Was ich sagen wollte ist, daß ich beim Laserdrucker, in keiner Bildschirmauflösung von vornherein Kreisrunde Ausdrucke habe.
Ich stelle, wenn ich mich recht erinnere, auch keinen Unterschied fest, wenn ich die Bildschirmauflösung ändere. Kann es im Moment nicht ausprobieren, soll erst Mittwoch Nacht wieder arbeiten. Werde dann mal versuchen dort die Zusammenhänge genauer zu ergründen.
Hier zu Hause passt es bei 4*3 Bildschirmauflösungen automatisch im Ausdruck, dann ist es aber in der Tabellenansicht nicht rund (wenn mit gedrückter Shift-Taste gezeichnet). Ob ein Laser anders als ein Tintenstrahler angesteuert wird, vermag ich nicht zu sagen. Meine Konklusion ist, daß auch der Druckertreiber einen Einfluß hat.

Gruß Jörg


Bild


Betrifft: AW: Probleme beim drucken von Grafiken aus Tabelle von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 09.03.2005 21:40:08

Hallo,
Firma Laserdrucker:
Der Korrekturfaktor von 1,067 , die ein Kreis höher gezeichnet werden muß, um im Ausdruck rund zu sein, paßt.
Kreis mit Shifttaste gedrückt gezeichnet.
1024*768 Tabelle rund, Ausdruck und Druckvorschau flach
1280*1024 Tabelle leicht flach, Ausdruck und Druckvorschau sehr flach.

Zu Hause Tintenstrahldrucker:
oder besser anderer Drucker, anderer Monitor, andere Grafikkarte
Kreis mit Shifttaste gedrückt gezeichnet.
1024*768 Tabelle rund, Ausdruck rund
1280*1024 Tabelle rund, Ausdruck flach
Der Korrekturfaktor ergibt sich hier rechnerisch aus (1024/768)/(1280/1024)

Keine Ahnung was nun genau den Unterschied macht.

Gruß Jörg


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Probleme beim drucken von Grafiken aus Tabelle"