Liste per Makro auswerten

Bild

Betrifft: Liste per Makro auswerten von: Michael Kamper
Geschrieben am: 08.03.2005 10:37:11

Hallo liebe Excel-Freunde,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe eine umfangreiche Tabelle, die die Veränderungen in einem Zeitablauf ermittelt und die Veränderungen entsprechend in Spalten einträgt (Vergleich erfolgt einfach per Wenn Funktion und erstellt bei Abweichung einen Eintrag).
Das Problem ist nun, daß die Veränderungen in einem Spaltenbereich von C bis FR auftreten können, jedoch nicht vorhersagbar ist, wo die Veränderung auftritt.

Diese Veränderungen möchte ich automatisiert in eine "Log-Arbeitsblatt" übertragen lassen.

Dazu bin ich bislang soweit, daß ich über die Autofilter-Funktion mit die Zeilen raussuchen lasse, die sich seit dem letzten Vergleich verändert haben.

Diese Veränderungen sollen per Kopie in das Log-Arbeitsblatt eingetragen werden, da ich die Veränderungen nach dem Vergleich zurücksetze, indem ich die neuen Werte als Ausgangsbasis für neue Vergleich heranziehe.

Gibt es eine Möglichkeit, diese Veränderungen per Makro zu lokalisieren, zu kopieren, die Spaltenüberschrift, die den Titel der Veränderung angibt davorzukopieren und die Inhalte als "Werte Transponieren" untereinander zu schreiben um so eine Dokumentation der aufgetretenen Veränderungen zu erhalten??

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Gruß
Michael Kamper

Bild


Betrifft: AW: Liste per Makro auswerten von: Rolf Beißner
Geschrieben am: 09.03.2005 17:01:55

Hallo Michael,

am besten zeichnest du den komletten Vorgang mal als Makro auf,
und lässt es dann schrittweise ablaufen.

FG
Rolf


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Liste per Makro auswerten"