Zeitformat

Bild

Betrifft: Zeitformat von: sam5y
Geschrieben am: 10.03.2005 23:23:20

Hallo

Wie kann ich im Zeitformat zB 19:46:34 .... 1:35:28 abziehen wenn ich -1:35:28 eingebe,kommt Fehler in Formel.

gruß Sam

Bild


Betrifft: AW: Zeitformat von: Beate Schmitz
Geschrieben am: 11.03.2005 00:02:07

Hallo Sam,

Es gibt nun mal keine negativen Zeiten sondern lediglich negative Werte und Excel hat kein Format für ihre Darstellung. Deshalb hier 2 Alternativen:

 
 ABC
1 Format hh:mm:ssFormat Zahl mit 2 Dezimalstellen (Industrieminuten)
2Minuend19:46:3419,78
3Subtrahend01:35:28-1,59
4Differenz18:11:0618,19
Formeln der Tabelle
C2 : =B2*24
C3 : =B3*-24
B4 : =B2-B3
C4 : =C2+C3
 



Bild


Betrifft: AW: Zeitformat von: th.heinrich
Geschrieben am: 11.03.2005 00:09:14

hi Sam,

excel berechnet die Zeit als Zahl. mit dem Zahlenformat kannst Du die differenz in einer zelle eingeben.

Tabelle1
 ABCD
619:46:3401:35:2818:11:06 
70,824004630,06629630,75770833Standard
8  18:11:06hh:mm:ss
Formeln der Tabelle
C6 : =A6-B6
A7 : =A6
B7 : =B6
C7 : =0,82400463-0,0662963
C8 : =0,82400463-0,0662963
 
Diagramm - Grafik - Excel Tabellen einfach im Web darstellen    Excel Jeanie HTML  3.0    Download  


gruss thomas


Bild


Betrifft: AW: Zeitformat von: sam5y
Geschrieben am: 11.03.2005 00:11:42

hallo

danke euch beiden ...

gruß Sam


Bild


Betrifft: AW: Zeitformat von: c0bRa
Geschrieben am: 11.03.2005 08:01:42

hallo...

du kannst negative zeiten wie folgt eingeben:

z.B.: =-"14:23:00"

allerdings werden diese zeiten als ####### angezeigt, wenn du kein 1904 datumsformat angegeben hast, kannst allerdings ohne 1904-Datumsformat (extras - optionen - berechnungen) trotzdem mit den Gartenzäunen weiterrechnen :)


Das Forum lebt auch von Rückmeldungen...
c0bRa


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zeitformat"