Dezimalstellen formatieren

Bild

Betrifft: Dezimalstellen formatieren von: OHC
Geschrieben am: 15.03.2005 20:33:56

Hallo,

ich habe ein Arbeitsblatt mit ungerundeten Werten erstellt. Ich müsste jedoch, damit meine Formeln aufgehen alle Werte runden. Ist es möglich Ecxel im nachhinein zu zwingen die Werte zu runden, ohne die RUNDEN Funktion in jede Zelle schreiben zu müssen. Mit Runden meine ich hiermit wirkliches runden, also nicht nur das "verschwinden lassen" der Dezimalstellen.

Für eine Hilfe wäre ich wirklich dankbar.

Grüsse

Bild


Betrifft: AW: Dezimalstellen formatieren von: Luc :-?
Geschrieben am: 15.03.2005 21:17:18

Hallo Otto oder was auch immer OHC bedeutet,
Es gibt 2 Möglichkeiten für die nachträgliche Rundung:
1.ein kleines VBA-Programm schreiben und laufen lassen
ist die sichere und elegantere Lösung. Läuft defacto auf Runden-Funktion in eine Zelle bei Bewahrung des Inhalts, anschließendes Kopieren und auf die selbe Zelle wieder Einfügen als Inhalt - nur Werte hinaus. Das Ganze dann auf alle Zellen des Bereichs übertragen. Mit dem Makrorecorder kann das gut für eine Zelle aufgezeichnet werden. Um das aufgezeichnete Makro dann anschließend auf alle Zellen anwenden zu können, sind VBA-Grundkenntnisse erforderlich - eine Schleife, in der alle Zellen durchlaufen werden und die aufgezeichneten relevanten Operationsbefehle ausgeführt werden, muss programmiert werden.
2.manuell (geht immer schneller, kann aber unerwünschte Effekte haben)
Die gewünschte Stellenzahl in der Formatierung einstellen, dann unter Optionen - Berechnung Häkchen bei Genauigkeit wie angezeigt - Warnung ignorieren. Die überflüssigen Stellen verschwinden dauerhaft. Anschließend kann das Häkchen wieder entfernt wdn. In der Arbeitsmappe sollten dann allerdings keine Daten stehen, die volle Genauigkeit haben müssen! Die könnten sie verlieren, auch wenn die relevanten Daten markiert werden. Vorher ausprobieren!
Gruß Luc :-?


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Dezimalstellen formatieren"