Herbers Excel-Forum - das Archiv

Summenbildung mit mehreren Bedingungen

Bild

Betrifft: Summenbildung mit mehreren Bedingungen
von: Stefanie Braun

Geschrieben am: 16.03.2005 17:37:42
Hallo!
Ich möchte eine Summe über einzelne Werte in einer Spalte bilden. Problem hierbei ist, dass nur die Werte zusammengezählt werden sollen, die in zwei bzw. drei anderen Spalten verschiedene Bedingungen erfüllen. Bedingungen sind Datum, Kostenstelle und Kontengruppe.
Mit einer Bedingung habe ich es mit SUMMEWENN hinbekommen. Wollte dort mehrere Bedingungen eingeben, hat aber nicht funktioniert.
Habe auch versucht, über die WENN-Funktion mit Summenbildung zu gehen. Hat aber auch nicht geklappt.
Hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.
Steffi
Bild

Betrifft: AW: Summenbildung mit mehreren Bedingungen
von: ransi
Geschrieben am: 16.03.2005 17:42:25
hallo stefanie
summewenn() ist gut wenn nur eine bedingung.
summenprodukt() ist das was du suchst.
ransi
Bild

Betrifft: AW: Summenbildung mit mehreren Bedingungen
von: Stefanie Braun

Geschrieben am: 16.03.2005 18:39:25
Hallo ransi!
Funktioniert leider nicht. Ich möchte nur die Zahlen einer Spalte aufaddieren, die ALLE Bedingungen von drei anderen Spalten erfüllen.
Bsp.: Nur die Kosten in einer Spalte addieren, die am Montag als Rohstoffkosten an Maschine 1 angefallen sind. Wenn nicht alle drei Bedingungen (Wochentag, Kostenart, Kostenstelle) übereinstimmen, sollen die Kosten nicht addiert werden.
Kannst Du mir weiterhelfen???
Danke, Steffi
Bild

Betrifft: beispiel
von: ransi

Geschrieben am: 16.03.2005 18:44:45
hallo stefanie
summenprodukt() ist eine der genialsten formeln die excel anzubieten hat.
wenn man die erst mal verstanden hat, gehts nicht mehr ohne..
hier ist ein beispiel für dein problem:
https://www.herber.de/bbs/user/19758.xls
wenn du mit dem beispiel nichts anfangen kannst, lad du mal eine aussagekräftige beispieldatei hoch.
ransi
Bild

Betrifft: AW: beispiel
von: Stefanie Braun

Geschrieben am: 16.03.2005 20:45:19
Hallo Ransi!
Vielen Dank. Hat geklappt. Ich hatte beim ersten Mal nicht das Produktzeichen verwendet, sondern wie beim Formelbeispiel in Excel das Semikolon und es deswegrn nicht hinbekommen.
Ist echt eine tolle Formel. Warum kennt man die eigentlich nicht, wo sie einem doch echt bei vielen Problemen weiterhelfen kann.
Vielen Dank nochmal für die Mühe und Danke auch für das Beispiel.
Wünsche noch einen schönen Abend, Steffi
Bild

Betrifft: AW: Summenbildung mit mehreren Bedingungen
von: Fritz

Geschrieben am: 16.03.2005 18:45:49
Sub Rechnen()
Dim I&, LetzteZeile&, Summe&
LetzteZeile = Cells.SpecialCells(xlCellTypeLastCell).Row
Summe = 0
For I = 2 To LetzteZeile
If Cells(I, 2) = "55" And Cells(I, 3) = "j" Then
Summe = Summe + Cells(I, 1)
End If
Next
Cells(LetzteZeile + 1, 1) = Summe
End Sub

 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Summenbildung mit mehreren Bedingungen"
Summenbildung bei Checkboxaktivierung Druck aus mehreren Tabellenblättern auf eine Druckseite
Daten von mehreren Blättern auf ein Druckblatt Werte in mehreren Spalten sortieren
Den selben Bereichsnamen in mehreren Tabellenblättern Tabelle nach mehreren Kriterien summieren
Auswahl von Zellen in mehreren Zeilen verhinden Wert von einer Zelle zur anderen in mehreren Tabellen übernehmen
Benannte Bereich aus mehreren Arbeitsmappen importieren Filtern über VBA nach mehreren Kriterien