Diagramm/Webabfrage

Bild

Betrifft: Diagramm/Webabfrage
von: Sven2807
Geschrieben am: 19.03.2005 14:36:11
Ich habe in einem Excel Dokument per 'Webabfrage'einen sich minütlich aktualisierenden Börsenkurs. Dazu würde ich gerne ein Diagramm erstellen,was kontinuierlich,das heisst mit jeder aktualisierung einen neuen Diagrammpunkt setzt, und man so fortlaufendes Diagramm erhält.Das Problem ist nur,das die Datenquelle für das Diagramm (also der Wert aus der Webafrage) immer in der selben Zelle dargestellt wird.Hat jemand eine Lösung wie ich das schaffe?

Bild

Betrifft: AW: Diagramm/Webabfrage
von: Cardexperte
Geschrieben am: 19.03.2005 18:57:38
Hello Sven2807,
also so richtig verstehe ich deine Frage nicht, wie wird denn der Wert, der sich minütlich ändert immer abgefragt, mit einem Makro, oder nur durch eine Verknüpfung, du brauchst da m.M. nach ein Makro, was folgendes macht, in gewissen Zeitabständen eine Zelle auszuwählen (die nächste) um dort deinen Wert einzutragen, hier mal ein Grundgerüst wie man das machen könnte: (ungetestet!)

Sub Makro()
anzahl =100
for i=1 to anzahl
If Application.Wait(Now + TimeValue("0:00:30")) Then
    'hier das makro rein, was den Wert holt
cells(i,1).value=wert
End If
next i
End Sub

in diesem Fall wird in Zelle a1 bis 100 diese mit dem Wert gefüllt
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zellenkommentare in MsgBox einlesen"