automatische selektive auswahl

Bild

Betrifft: automatische selektive auswahl von: yves
Geschrieben am: 24.03.2005 08:26:20

hy together

für ein forecast-sheet möchte ich zwei dinge automatisieren (siehe anhang: https://www.herber.de/bbs/user/20082.doc):
1) in einer spalte sind die möglichen einnahmen aufgeführt, in einer zweiten spalte ist die wahrscheinlichkeit den deal zu kriegen in prozenten (10er-schritte) aufgeführt. die wahrscheinlichkeiten habe ich in 10er-schritten vorgegeben mit "validation" (Gültigkeit). ich möchte nun verschiedene auswertungen machen: best case (wenn alle deals klappen würden - das ist klar, mache ich mit der summe), worst case - wenn nur die 100%-er klappen und forecast, wenn diejenigen von 70% aufwärts zusammengezählt werden. wie mache ich, dass er die richtigen deals zusammenzählt? das ändert sich ja schliesslich alle wochen. ich habe es mit "If" formeln etc. versucht, aber kam nicht zum ziel

2) ich möchte das sheet gerne so machen, dass wenn man eine wahrscheinlichkeit von über 70% wählt die ganze spalte (also der wert des potentiellen deals plus die wahrscheinlichkeit) in fetter schrift erscheinen, damit dies heraussticht und man gleich sieht, welche deals vermutlich klappen.

jetzt schon herzlichen dank für Eure antwort!!
liebi grüess us züri
Yves

Bild


Betrifft: AW: automatische selektive auswahl von: c0bRa
Geschrieben am: 24.03.2005 08:36:12

hallo...

wieso nicht einfach über summewenn und bedingte formatierung?

https://www.herber.de/bbs/user/20110.xls

Rückmeldung nicht vergessen...
c0bRa


Bild


Betrifft: englische formel von: c0bRa
Geschrieben am: 24.03.2005 08:41:15

englisches pendant zu meiner formel in B2 wäre =SUMIF(C6:C18;">="&B1;B6:B18)

c0bRa


Bild


Betrifft: AW: englische formel von: yves
Geschrieben am: 24.03.2005 14:04:47

holla c0bRa!

fantastico!! vielen herzlichen dank!! hast Du mir auch noch einen tip, wie es automatisch "bold" wird?

cheers
Yves


Bild


Betrifft: AW: englische formel von: c0bRa
Geschrieben am: 24.03.2005 14:22:37

halt über bedingte formatierung...

weiß aber nicht wie die auf englisch heisst ;)

im deutschen excel isses in der menuleiste unter format das vorletzte...

dort dann formel ist/formula is: =C2>=$b$1 oder sowas in die richtung... :)

c0bRa


Bild


Betrifft: AW: englische formel von: yves
Geschrieben am: 24.03.2005 14:25:19

MERCI!!

schöne ostern und liebe grüsse
Yves

ps. noch eine frage hinten dran: wie erreiche ich, dass das excel automatisch die richtige woche anzeigt? also das datum nimmt (z.b. von dieser woche) und dann angibt "woche 12"? cheers


Bild


Betrifft: AW: englische formel von: c0bRa
Geschrieben am: 24.03.2005 14:33:23

die kannste nur anhand des datums errechnen...

es gibt unter excel zwar eine funktion kalenderwoche (keine ahnung was des auf engl. heisst), aber die rechnet nach amerikanischen wochen... dort ist die woche wo der 1.1. drinlieg auch die 1. kalenderwoche, wo hingegen in deutschland die erste woche im jahr die woche ist in der mind. 3 tage vom neuen jahr drinliegen... deswegen ist 2005 die kalnderwochenfunktion unbrauchbar...

unter www.excelformeln.de findeste allerdings die funktion... musst eben nur die funktionen ausenglischen ;)

c0bRa


Bild


Betrifft: AW: englische formel von: c0bRa
Geschrieben am: 24.03.2005 14:37:17

oder du guggst hier:
https://www.herber.de/mailing/005697h.htm


Bild


Betrifft: AW: englische formel von: yves
Geschrieben am: 24.03.2005 14:38:10

wonderful!! merci villmal!
gutes wochenende.
Yves


Bild


Betrifft: gleichfalls ;) von: c0bRa (oT)
Geschrieben am: 24.03.2005 14:38:49




 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "automatische selektive auswahl "