Fehlermeldung, wer kann helfen

Bild

Betrifft: Fehlermeldung, wer kann helfen
von: Bryan
Geschrieben am: 28.03.2005 07:50:35
morgen leute,
ich bekomme bei folgendem Code die untenstehende Fehlermeldung.


Sub Werte_R410()
Data = Array( _
            Array("B3", "L21800W1.X", "IP21-G402", "", 1040, 0, 0), _
            Array("B4", "L21800", "IP21-G402", "", 1040, 0, 0), _
            Array("B5", "ANA21812.Y_Z", "IP21-G402", "", 1040, 0, 0), _
            Array("B6", "ANA21808.Y_Z", "IP21-G402", "", 1040, 0, 0), _
            Array("B12", "ANA21810.Y_Z", "IP21-G402", "", 1040, 0, 0) _
            )
For i = 0 To UBound(Data)
Range(Data(i, 0)).Formula = "=ATGetCurrVal(Data(i, 1), Data(i, 2), Data(i, 3), Data(i, 4), Data(i, 5))"
Next
End Sub

Fehlermeldung:
(Data(i, 0) Index auserhalb des gültigen Bereichs

hat jemand eine ahnung was da schief läuft
gruss Bryan
Bild

Betrifft: AW: Fehlermeldung, wer kann helfen
von: Nepumuk
Geschrieben am: 28.03.2005 08:58:35
Hallo Bryan,
du schaffst eine Struktur von Arrays in einem Array. Die musst du nur richtig adressieren.
In deinem Fall hat das erste Feld des ersten Satzes die Adresse: Data(0)(0) = "B3"
Das zweite Feld des ersten Satzes: Data(0)(1) = "L21800W1.X"
Das erste Feld des zweiten Satzes: Data(1)(0) = "B4"
Alles klar?
Gruß
Nepumuk
Bild

Betrifft: Alles klar? Leider nein
von: Bryan
Geschrieben am: 28.03.2005 10:13:19
hallo Nepumuk,
ich versteh zwar was du meinst, aber mit dem verstehen und dem umsetzen ist das so eine sache. momentan hab ich leider keinen plan. ich müsste dnn wohl (Data(i, 0) irgendwie umdrehen in (Data(0, i).oder bin ich jetzt total verkehrt?
gruss Bryan
Bild

Betrifft: AW: Alles klar? Leider nein
von: Nepumuk
Geschrieben am: 28.03.2005 10:36:30
Hallo Bryan,
also nochmal. Du schaffst mit:
x = Array(Array(...), Array(...))
eine Struktur von Arrays in einem Array. Ähnlich wie in dem Array eines benutzerdefinierten Datentyps. Das ganze sieht im Lokalfenster so aus:
Userbild

Hier wird die Adressierung deutlich. Das Array, welches die Array enthält ist von 0 bis 1 (zwei Arrays) adressiert. Die Arrays in dem Array mit 0 bis 2 (3 Zahle / Buchstaben).
Die erste Zahl im ersten Array hat die Adresse vArray(0)(0)
Der erste Buchstabe im zweiten Array hat die Adresse vArray(1)(0)
Jetzt klarer?
Gruß
Nepumuk
Bild

Betrifft: Danke, Theorie verstanden, Praxis muss geübt werde
von: Bryan
Geschrieben am: 28.03.2005 14:45:01

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Fehlermeldung, wer kann helfen"