Wenn Text dann rechne, sonst nicht - wie?

Bild

Betrifft: Wenn Text dann rechne, sonst nicht - wie? von: Norbert
Geschrieben am: 29.03.2005 20:19:17

Hallo!
Eine Spalte mit Text bewirkt Berechnungen abhängig vom Text in zwei anderen Spalten mit Zahlen.
Die beiden Zahlenspalten hätte ich gerne so, dass nur wenn eine nächst tiefere Zahl bei Text=Dwn (bzw. höhere bei Text=Up) kommt diese eingetragen wird.

Beispielsweise ist das ja an sich kein Problem:
Wenn Text=Dwn und die empfangene Zahl aus anderer Spalte tiefer als die der Zeile vorher ist nimm diese, wenn nicht, nimm die Zahl eine Zeile vorher.
PROBLEM: Wenn der Text=Dwn aufhört soll auch die Spaltenberechnung aufhören und erst wieder beginnen wenn wieder Text=Dwn kommt.

Ich krieg das einfach nicht auf die Reihe, denn hört Text=Dwn beispielsweise auf, werden immer die vorherigen Zahlen weiter geschrieben. Das sollen sie aber nicht mehr, sondern erst ab nächstem Text=Dwn komplett neu beginnen.

Hat jemand von Euch einen Rat dazu? Einen Schnappschuss der betreffenden Spalten habe ich hier geladen Userbild


Gruß, Norbert

Bild


Betrifft: AW: Wenn Text dann rechne, sonst nicht - wie? von: Fritz Hellbach
Geschrieben am: 30.03.2005 17:09:32

Im Prinzip brauchst Du doch nur die Zeile über der "DWN"-Zeile abzufragen, ob dort ein "UP" steht.
Wenn ja, gebinnt ein neuer Block und Du setzt den Wert Deiner Variablen auf 0


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Brauche Hilfe (Formel???)"