beste Vorgehensweise für eine verteilte Tabelle?

Bild

Betrifft: beste Vorgehensweise für eine verteilte Tabelle? von: Galenzo
Geschrieben am: 14.04.2005 10:01:17

Hallo Excel-Leute,

folgende Aufgabe, vor der ich momentan stehe:
Aus verschiedenen Bereichen einer Firma werden Daten abgefragt. Dazu hat jede Abteilung eine gleich aufgebaute Tabelle, in der die Daten dieser Abteilung eingetragen werden. Die Anzahl der Einträge ist dabei variabel.
All diese einzelnen Tabellen sollen nun in einer Art Übersichtstabelle auf einen Blick gezeigt werden - also auf einer Seite.

Das ganze möchte ich ohne VBA realisieren.
Gut - könnte man mit VBA recht einfach realisieren, aber in einer Firma ist das mit "Makroausführung" immer so eine Sache... Daher will ich das vermeiden.

Wer hat schon einmal so etwas erstellt und kann mir Tips für eine effizienten Aufbau dieser Tabelle(n) geben?

Danke für alle Tips und Hinweise.

Bild


Betrifft: AW: beste Vorgehensweise für eine verteilte Tabelle? von: Margarete
Geschrieben am: 14.04.2005 13:12:41

Hallo Galenzo,

ich bekomme auch von "außerhalb" Dateien. Hierzu habe ich mir eine Verzeichnis-Struktur angelegt und speichere die eingehenden Dateien immer gleich ab.

Z.B. AbtNeu042005.xls - aus Abteilung Neu für Monat April 2005.

Von 1 bis 12 habe ich hierfür leere Dateien angelegt. Kommen jetzt die neuen Dateien überspeichere ich die Leeren. Auf diese eingehenden (abgespeicherten) Dateien habe ich in meiner Hauptdatei eine Verknüpfung. Noch aktualisieren und fertig, die Zahlen sind drin.

Ich hoffe ich konnte helfen.

gruß
Margarete


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "beste Vorgehensweise für eine verteilte Tabelle?"