Neue Datei bei geöffneter Datei aufrufen

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Neue Datei bei geöffneter Datei aufrufen
von: Jan P
Geschrieben am: 14.04.2005 17:35:11
Hallo zusammen,
habe folgende Frage zu einer Excel-Datei, hinter der sich eine VBA-Programmierung verbirgt:
Ich habe ein Excel-file mit mehreren Arbeitsblättern. Dieser Mappe vorgelagert ist eine UserForm, die nicht verschoben und nicht geschlossen werden kann.
Bei Auswahl eines bestimmten CommandButton soll nun eine neue Excel-Datei aufgerufen werden. Beide Dateien liegen auf dem gleichen Laufwerk, jedoch in unterschiedlichen Ordnern. Der Name des zu öffnenden Files ist jedoch nicht statisch, sondern dynamisch, da ich im Dateinamen die Kalenderwoche abbilde: Report_KW0515 (05 für 2005 und 15 für die 15. KW). Das heisst es muss auch die richtige Mappe geöffnet werden.... Aus dieser Mappe sollen dann estimmte Zellen ausgelesen werden. Die sind alle in einer Spalte (Spalte L2-L??, auch wieder variabel).
Meine Fragen zu dieser Situation:
1. Ist das so generell möglich?(Der UserForm wegen, die im Vordergrund ist)
2. Kann man die neue Datei im Hintergrund lassen? Da ich später noch weitere Daten selektiv auslesen möchte, darf die Datei vorerst nicht geschlossen werden.
3. Die dynamische Vergabe des Dateinamens ist unumgänglich!
Vielen Dank und Gruss
Jan P

Bild

Betrifft: AW: Neue Datei bei geöffneter Datei aufrufen
von: Dani
Geschrieben am: 14.04.2005 22:41:29
Hallo Jan,
zu Punkt 1:
dass ist kein Problem du brauchst das Excelfile nicht mal zu öffnen um Lesezugriff darauf zu haben. Punkt 2 ist damit wohl auch erledigt. Wie soll die Eingabe zum dynamischen Dateizugriff erfolgen? Jahr und Kalenderwoche müssen dem gesuchten Code mitgeteilt werden oder zumindest das Datum. Aus diesen Infos ist der Dateinamen zu generieren. Ich habe eine Vorstellung wie wir das machen könnten aber die obgenannten Fragen wären hilfreich.
Mfg Dani
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Neue Datei bei geöffneter Datei aufrufen"