=WENN(ISTFEHLER

Bild

Betrifft: =WENN(ISTFEHLER
von: danny
Geschrieben am: 16.04.2005 16:40:38
Hallo Forum
Leider finde ich nicht zu meinem Ergebnis.
Ich vergleiche 2 Dateien miteinander (Daten 2004 zu 2005 - Jan-Dez.)und habe folgende Formel hinterlegt, die auch soweit funktioniert.
WENN(kumuliert!B3="";[2004.XLS]kumuliert!$B$3;kumuliert!B3-[2004.XLS]kumuliert!$B$3)
Wenn die Formel nun aber in die Zeilen (z.B. April -Dez.) geschrieben wird, wo natürlich noch keine Werte stehen, erscheint überall #Wert!
Mit der folgenden Formel kommen immer wieder verschieden Fehlermeldungen
z.B. zu viele Argumente
=WENN(ISTFEHLER(kumuliert!B4="";[2004.XLS]kummuliert!B4);" ";kumuliert!B4-[2004.XLS]kummuliert!B4)
Wäre Euch für Eure Hilfe sehr dankbar!
Gruß danny

Bild

Betrifft: AW: =WENN(ISTFEHLER
von: andre
Geschrieben am: 16.04.2005 17:57:33
Hallo Danny,
der Fehler kommt nicht von kumuliert!B4="";... sondern von wenn(kumuliert!B4="";... entsprechend musst Du auch Deine Prüfung aufbauen. Besser wäre aber nicht auf den Fehler zu Prüfen sondern ob Daten oder Werte in der Spalte sind, z.B. mit Anzahl / Anzahl2 ...
Bild

Betrifft: AW: =WENN(ISTFEHLER
von: danny
Geschrieben am: 16.04.2005 18:52:16
hallo andre
Deine Lösung verstehe ich jetzt nicht ganz.
Ich möchte doch einfach nur sbtrahieren und wenn in 2005 nicht´s steht, dann soll
der Wert aus 2004 stehen.
gruss danny
Bild

Betrifft: AW: =WENN(ISTFEHLER
von: andre
Geschrieben am: 16.04.2005 19:10:00
Hallo Danny,
In Deinen Formeln steht nur was von 2004. Ich nehme mal an, dass in B3 der Wert von 2005 steht, dann wird auch was davon gezogen.
Und nochmal, Dein Fehler kommt von der Formel mit Wenn also musst Du ach innerhalb von Istfehler die Formel so schreiben. Im Prinzip so: wenn(istfehler(wenn(...));"Fehler";"kein Fehler").
Andererseits wäre es interessant, mal nach der Fehlerursache zu schauen. Was kommt denn, wenn Du z.B. =[2004.XLS]kumuliert!$B$3 oder =kumuliert!B3 in eine Zelle schreibst?
Grüße, Andre
Bild

Betrifft: AW: =WENN(ISTFEHLER
von: danny
Geschrieben am: 16.04.2005 19:36:36
Hallo Andre
Ich lad die Datei mal hoch, vielleicht hilt es ja.
Vorab vielen Dank.
Gruss danny
https://www.herber.de/bbs/user/21251.xls
Bild

Betrifft: AW: =WENN(ISTFEHLER
von: andre
Geschrieben am: 16.04.2005 19:50:12
Hallo Danny,
in der Datenwquelle ist die Zelle nicht leer, sondern da steht ein Leerzeichen drin. Also muss die Bedingung " " lauten und nicht "".
Grüße, Andre
Bild

Betrifft: AW: =WENN(ISTFEHLER
von: HermannZ
Geschrieben am: 16.04.2005 19:15:32
Hallo Danny,
wenn ich das richtig verstehe dann heist das;
=WENN(kumuliert!B4="";[2004.XLS]kummuliert!B4);kumuliert!B4-[2004.XLS]kummuliert!B4)
in Worten:
Wenn kummuliert!B4= leer Dann [2004.xls]kummuliert!B4 sonst kumuliert!B4 minus [2004.xls]kummuliert!B4
richtig????
Gruß hermann
Bild

Betrifft: AW: =WENN(ISTFEHLER
von: danny
Geschrieben am: 16.04.2005 19:39:02
Hallo hermann
Genau so. Sorry, wenn ich mich nicht verständlich ausgedrückt habe
Die datei habe ich mal in forum gestellt
Dank
danny
Bild

Betrifft: AW: =WENN(ISTFEHLER
von: HermannZ
Geschrieben am: 16.04.2005 19:46:34
Hallo Danny,
dann sind deine Blattbezeichnungen aber falsch es muss lauten
=WENN('2005 kummuliert (2)'!B3="";'2004 kummuliert'!B3;'2005 kummuliert (2)'!B3-'2004 kummuliert'!B3)

Gruß Hermann
Bild

Betrifft: AW: =WENN(ISTFEHLER
von: danny
Geschrieben am: 16.04.2005 20:07:21
:-) es klappt
Ein herzliches Danke an Euch beiden.
Gruss danny
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Benutzerdefinierte Funktion und Symbolleiste"