Erklärung von Matrix-Formeln

Bild

Betrifft: Erklärung von Matrix-Formeln
von: Bernhard
Geschrieben am: 19.04.2005 09:28:47
Liebe Excel-Spezialisten,
Ich habe eine Bitte zu Matrix-Funktionen:
{=SUM((MID(A2:A357;COLUMN(1:1);1)=C1)*1)}
Gegeben ist eine Spalte A2:A357 mit verschiedenen Werten.
Dabei soll ein Wert der in C1 eingegeben wird (ein Buchstabe) innerhalb der Matrix gesucht werden.
Ich versuche die Formel zu begreifen (sie funktioniert!) und verstehe dabei 2 Dinge nicht:
Einmal was macht die Funktion Column / Spalte in der Formel genau? Sie gibt ein Ergebnis 1 aus, aber wenn ich dies mit 1 in Mid / Teil ersetze arbeitet das ganze Ding nicht mehr.
Zum Zweiten: Was macht das *1 am Ende der Formel. Das etwas summiert wird ist mir klar, aber warum nochmals mit 1 multiplizieren?
Mein Hintergrund: Ich versuche mir die Matrixformeln zu erschließen, weil ich es anderen Kollegen zeigen soll. Nur verstehe ich die obengenannten Teile der Formel nicht.
Kann mir wer eine Seite nennen, die in die Matrixformeln eingeführt wird und die Einzelteile erklärt werden. Das Kapitel Matrix auf Herbers Seiten hat mich nicht erhellt.
Vielen Dank
Gruß, Bernhard

Bild

Betrifft: AW: Erklärung von Matrix-Formeln
von: Kl@us-M.
Geschrieben am: 19.04.2005 09:31:07
Hi Bernhard,
Guckst Du: Matrix Station 1 - Keine Angst , Grundlegene Technik
Gruss aus dem wilden Hunsrück
Klaus-Martin

Bild

Betrifft: AW: Erklärung von Matrix-Formeln
von: Bernhard
Geschrieben am: 19.04.2005 09:35:21
Hi Klaus-Martin,
danke für die superschnelle Antwort! Werde ich gleich mal ausprobieren!
Gruß, Bernhard
Bild

Betrifft: Kl@us-M.: Super Ausarbeitung!!!
von: Galenzo
Geschrieben am: 19.04.2005 09:41:24
Prima!
Bild

Betrifft: Das Lob gebührt Peter Haserodt ! (oT)
von: Kl@us-M.
Geschrieben am: 19.04.2005 09:47:26
:-)
Bild

Betrifft: AW: Das Lob gebührt Peter Haserodt ! (oT)
von: Bernhard
Geschrieben am: 19.04.2005 09:49:14
Ich kann mich der Begeisterung nur anschließen! Dank für den Tipp. Ich bin gerade dabei das durchzuarbeiten!
Gruß, Bernhard :-)
Bild

Betrifft: AW: Erklärung von Matrix-Formeln
von: Galenzo
Geschrieben am: 19.04.2005 09:34:05
Column(1:1) ergibt 1;2;3;4..256 - es wird also hochgezält.
Kannst du dir anschauen: markiere in deiner Formel mal COLUMN(1:1) und drücke F9
zum 2. Teil der Frage:
MID(A2:A357;COLUMN(1:1);1)=C1 ergibt WAHR bzw FALSCH
wird mit 1 multipliziert, um für die Aufsummierung eine 0 oder 1 zu bekommen
Viel Erfolg!
Bild

Betrifft: AW: Erklärung von Matrix-Formeln
von: Bernhard
Geschrieben am: 19.04.2005 09:43:07
Hallo Galenzo,
vielen Dank für die superschnelle Antwort!
Kleine Frage dazu: Column(1:1) - hier wird also von 1 - 255 aufaddiert. An der Stelle der Mid / Teil Funktion kommt normalerweise die Startnummer von der an ein Teil ausgelesen werden soll. Ist das ein Kniff um sozusagen in der Formel so lange zu zählen bis der gesuchte Text aus C1 (SUM((MID()=C1)*1)} gefunden wird?
Habe ich das richtig verstanden: Über das Mid = C1 wird nach einem Wahrheitswert geprüft (True =1 und False = 0) und mit der Multiplikation wird aus True dann 1 - welches über die umspannende Summenfunktion aufaddiert wird?
Danke nochmals!
Grüße, Bernhard
Bild

Betrifft: AW: Erklärung von Matrix-Formeln
von: Galenzo
Geschrieben am: 19.04.2005 10:29:13
korrekt
Viel Erfolg!
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Fehlermeldung bei Excelstart"