Excel als Datenbank für Word - Probleme !!

Bild

Betrifft: Excel als Datenbank für Word - Probleme !!
von: Tom
Geschrieben am: 21.04.2005 18:06:06
Hallo,
habe mal wieder ein kleines Excel-Problem.
Ich möchte eine Excel-Tabelle als Datenbank für einen Serienbrief in Word verwenden. In der Excel-Tabelle wird zum Beispiel folgender Wert berechnet: 852,234553234. Ich möchte diesen Wert allerdings nur mit zwei Dezimalstellen. Das ist ja kein Problem, Format, Zelle, Zahl, zwei Dezimalstellen, dann sieht es in Excel so aus: 852,23. Wenn ich dann allerdings diesen Wert von Word übernehmen lasse, so taucht wieder der ursprüngliche Wert auf. Kann ich Excel irgendwie klar machen, dass er die Zahl nach der zweiten Kommastelle runden soll und alle Ziffern, die danach kommen verschwinden sollen ?
Ein ähnliches Problem habe ich mit der Uhrzeit. In Excel taucht z.B. die Uhrzeit in der Form 06:10 auf. Wenn ich dann den Wert in den Word-Serienbrief übernehme, dann münzt er mir die Uhrzeit in eine Zahl, z.B. 0,613234432 um. Wie bringe ich Word dazu die Uhrzeit korrekt zu übernehmen ?
Vielen Dank für Eure freundliche Hilfe, Tom

Bild

Betrifft: AW: Excel als Datenbank für Word - Probleme !!
von: andre
Geschrieben am: 21.04.2005 19:57:41
Hallo Tom,
1. =runden(a1;2) rundet den Wert aus A1
2. ??? eventuell die Zeit als Text darstellen und übergeben =TEXT(STUNDE(A1);"0#") & ":" & =TEXT(MINUTE(A1);"0#")
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Excel als Datenbank für Word - Probleme !!"