Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
664to668
664to668
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

wenn 1 dann Summe

wenn 1 dann Summe
09.09.2005 07:01:54
gnilk
Hallo Leute,
jetzt wird es immer schwieriger. Es sieht einfach aus, ist aber trotzdem schwierig.
Nehmt doch bitte als Anhang meine ins Netz gestellte Datei:
https://www.herber.de/bbs/user/26410.xls
Was das Makro machen soll:
Wenn eine 1 in einer Zelle eingetragen ist, so nehme die Kosten von der linken Seite und summiere sie bei den gelben Zellen. Unter Feld 1 - 7 sollen also alle Kosten summiert werden, bei denen in der Matrix eine 1 angekreuzt ist. Die Kosten koennen aus den linken Spalten gezogen werden.
Ich hoffe ich konnte mich einigermassen ausdruecken. Schaut Euch einfach die hochgeladene Excel Tabelle mit deren Summen an.
Bitte lasst die Frage immer unbeantwortet, damit auch noch andere die Chance bekommen Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bin um jede Anregung dankbar.
Ciao
Gnilk

8
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: wenn 1 dann Summe
09.09.2005 07:47:30
Volker
Hallo du,
dafür brauchst du kein Makro. Da reicht eine entsprechende Matrixformel:
Schreib das hier in Zelle C4. Die geschweiften Klammer nicht mit eingeben sondern die Formeleingabe mit CTRL + SHIFT + RET abschließen.
{=SUMME(($A5:$A15)*(C5:C15=1)+($B5:$B15)*(C5:C15=1))}
Dann die Zellen bis I4 durch Ziehen ausfüllen.
Gruß
Volker
AW: wenn 1 dann Summe
09.09.2005 08:07:14
gnilk
Hallo,
vielen Dank erst einmal fuer die schnelle Antwort. Aber irgendiwe klappt es nicht. Es kommt dann "#NAME?".
Was mache ich falsch?
Bin noch auf der Arbeit, habt ihr noch Zeit zum Antworten? Wegen der Zeitverschiebung ist bei mir schon 16:00 Uhr.
Ciao
gnilk
Anzeige
AW: Siehe Ramses(o.T.)
09.09.2005 08:10:38
Angel
-
AW: wenn 1 dann Summe
09.09.2005 07:49:04
Ramses
Hallo
Sorry,... aber das:
"...Bitte lasst die Frage immer unbeantwortet, damit auch noch andere die Chance bekommen Ihren Beitrag dazu zu leisten..."
.. ist nun wirklich völliger Schwachsinn.
Formel in C4:
=SUMMENPRODUKT(($A$5:$A$15)*(C5:C15))+SUMMENPRODUKT(($B$5:$B$15)*(C5:C15))
und nach rechts kopieren.
Gruss Rainer
AW: wenn 1 dann Summe
09.09.2005 08:30:27
gnilk
Hallo Rainer,
mit Frage offenlassen ist echt Schwachsinn! Das Problem war nur, dass ich eine engl. Excel Version habe!!!!! Habe es total verzockt!! Habe dann natuerlich SUMPRODUCT genommen! Und siehe da, es fungiert(funktioniert)!
Also im Probesheet klappt es ohne Weiteres. Wenn ich es aber in mein richtiges Sheet einsetze, kommt #VALUE?. Woher kann das liegen.
Die Formel habe ich auch verstanden, keine Ahnung wo der Fehler ist!
Ciao
Gnilk
Anzeige
AW: wenn 1 dann Summe
09.09.2005 08:53:35
Ramses
Hallo
Wenn #Value erscheint, ist einer deiner Zellen mit denen du rechnen willst TEXT oder kann nicht als zahl interpretiert werden
Wenn #Name erscheint, ist der Funktionsname falsch geschrieben.
Gruss Rainer
@ramses
09.09.2005 09:37:05
gnilk
Hallo Ramses,
tausend Dank. Ich habe so etwas schon gefuehlt. Ich muss dafuer jetzt eine Tabelle, aehnlich wie die Probetabelle, mit ca 100.000 Zellen durchgehen. Alle markieren und dann loeschen, wenn keine 1 drin ist. Der Typ der mir die Tabelle gegeben hat, hat beim Ausfuellen voll rumgeschludert! Es ist manchmal Text drin, aber in Form von Leerzeichen. Kann ihn also nicht sehen. Geiler Scheiss. Gehe jetzt aber nach Hause und mach am Montag damit weiter.
Schoenes Wochende noch!
Ciao
Gnilk
Anzeige
Suchen: " ", Ersetzen durch :"" (o.w.T)
09.09.2005 09:43:34
Volker
.

338 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige