Herbers Excel-Forum - das Archiv

Verwendungsschutz einer Excel-Datei

Bild

Betrifft: Verwendungsschutz einer Excel-Datei
von: Andreas Murr

Geschrieben am: 19.12.2006 17:17:14
Hallo,
meine Frage ist vielleicht etwas komisch, aber ich möchte eine Excel-Datei in der Art schützen, daß sie nur auf bestimmten Rechnern läuft... es geht um ein Online-Spiel, wo Excel für interne Infos verwendet wird und die Datei, sollte sie in falsche Hände fallen, nicht zu öffnen ist.
Meine Idee:
Beim Start der Datei per Makro den Hostnamen abfragen, mit einem Algorithmus verschlüsseln und durch eine Art Paßwort weiter sichern.
Das Paßwort ist durch die Kombination mit den Hostnamen für jeden Rechner unique.
Dieses Paßwort sollte in der Datei auf einem "Einstellung"-Sheet abgelegt werden und bei Start immer überprüft werden. Paßt es nicht (weil anderer Hostname), soll eine Abfrage nach dem richtigen PW erfolgen und das dann in "Einstellungen" abgelegt werden. Ist die Eingabe des PW nicht richtig, soll die Datei wieder geschlossen werden.
Damit der User "sein" passendes PW bekommt, muß er sich bei mir melden und mir die Angabe aus dem Dialogfeld mitteilen, die erscheint, wenn das gespeicherte PW falsch ist. Die info ist dann verschlüsselt der Hostname, dadurch kann ich das komplette PW errechnen lassen.
Wichtig für mich ist:
Kann ich die Datei per Makro soweit schützen, daß sie nicht benutzbar wird? Welche Wege gäbe es, den Schutz zu knacken und wie kann ich dem vorbeugen?
So z.B. denke ich, wenn man bei Start die Sicherheit auf "hoch" gestellt hat, daß dann PW-Abfragen nicht funktionieren, da ja auch kein Start-Skript ausgeführt wird...
Hat sich bzgl. dieses Themas schon mal jemand Gedanken gemacht?
Die Datei nur mit Lese-Schutz zu sichern, bringt nix... ein "Clan-Verräter" könnte das PW mitsamt der Datei ja weitergeben.
Vielen Dank im Voraus!
Bild

Betrifft: AW: Verwendungsschutz einer Excel-Datei
von: Franc

Geschrieben am: 19.12.2006 17:24:59
Um gleich mal alle Hoffnung zu zerstören.
So ein Schutzversuch ist sinnlos und hält maximal Unwissende ab.
Es gibt Möglichkeiten jegliche Kennwörter zu entfernen und wenn erst einmal das VBA Kennwort weg ist, finde ich auch die anderen PW raus/ich kann das PW für den Blattschutz entfernen. Irgendwas über auto_open Makro zu starten ist ebenfalls sinnlos, weil ich kann ja sagen "Makros deaktivieren" und deine ganzen Schutzmaßnahmen greifen nicht mehr und ich kann dann in VBA die entsprechenden Schutzzeilen löschen und das Spiel spielen.
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Verwendungsschutz einer Excel-Datei"
Excel-Dateien eines Ordners listen Hyperlinks zu allen Excel-Dateien eines Verzeichnisses erstellen