Herbers Excel-Forum - das Archiv

SUMMEWENN = Element aus Liste

Bild

Betrifft: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: BerndG

Geschrieben am: 21.12.2006 23:12:46
Hallo Cracks!
Ich habe eine interessante Problemstellung (hoffe ich jedenfalls), die vielleicht der Ein oder Andere von Euch, in ähnlicher Form auch schon hatte:
allgemein:
Wie kann ich SUMMEWENN mit mehreren Kriterien (Elemente einer Liste / eines benannten Bereiches) verwenden.
mein spezieller Anwendungsfall:
Ich habe eine Datei mit allen Kostenarten einer Kostenstelle. Nun möchte ich die Summen einer Kategorie z.B. alle Instandhaltungskostenarten zusammenzählen. Würde dazu gerne die Nummern der Instandhaltungskostenarten in einen benannten Bereich schreiben und dann ähnlich der Funktion SUMMEWENN mit diesen vergleichen. Falls Übereinstimmung addiere das Budget zur Summe des Instandhaltungsbudgets.
Hoffe ich habe mein Problem verständlich geschildert. Für Lösungsansätze/-vorschläge wäre ich dankbar.
Vorweihnachtliche Grüße
BerndG
P.S. Zum Excel-Level gibt es leider nur grobe Einstufungen. VBA würde ich mich jetzt als fortgeschrittenen Einsteiger/Anfänger betrachten. Verstehe aber Programme wenn ich sie lese, wenn sie nicht all zu fortgeschritten sind.
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: Klaus-Dieter

Geschrieben am: 21.12.2006 23:18:03
Hallo Bernd,
bei mehreren Kriterien musst du mit Summenprodukt arbeiten. Guckst Du: Summenprodukt
Viele Grüße Klaus-Dieter

Online-Excel
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: BerndG

Geschrieben am: 21.12.2006 23:58:35
Hallo Klaus-Dieter,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Diesen Lösungsweg kannte ich schon. Leider ist das aber eine unpraktikable Lösung für mein Problem, da ich in eine Formel keine zig-Vergleichskriterien á 8 Stellen schreiben kann. Deshalb kam mir ja der Gedanke, das mit VBA zu lösen indem ich an einer anderen Stelle alle Vergleichselemente (in meinem Fall die Kostenarten) untereinanderschreibe und dies als Bereich xy definiere um damit in einer Art Summewenn-Funktion zu vergleichen.
Insbesondere, da sich die Vergleichskriterien verändern können. Ich wäre damit flexibel und könnte mit einer Formel durch austauschen des benannten Bereiches was anderes schnell und einfach auswerten. Beispielsweise alle Fremdleistungskostenarten.
Das war eine nette Idee, leider scheitert es wie so oft an der Umsetzung.... ;-)
Ich kann mir aber einfach nicht vorstellen, dass noch niemand das gleiche oder ein sehr ähnliches Problem hatte und der sich besser mit VBA auskennt, bzw. es auf noch besserem Wege gelöst hat.
Grüsse
BerndG
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: Heinz Ulm

Geschrieben am: 22.12.2006 00:22:47
Hallo Bernd,
wie sind den deine Nummern aufgebaut, gibt es dort Analogien für die Instandhaltungsbereiche? Wenn ja, dann mach doch eine Hifsspalte mit einem Kennzeichen und lasse alle Zellen mit gleichenm Kennzeichen summieren.
Viele Grüße
Heinz
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: Daniel Eisert

Geschrieben am: 22.12.2006 01:10:59
Hallo
wenns ne hilfsspalte akzeptabel ist, könntest du in dieser per Sverweis aus ner Tabelle die Gruppierung zuordnen, für die du dann die SummeWenn ausführst.
https://www.herber.de/bbs/user/39153.xls
Gruß, Daniel
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: Klaus-Dieter

Geschrieben am: 22.12.2006 10:59:21
Hallo Bernd,
alles, was du beschrieben hast, lässt sich mit Summenprodukt lösen. Stell deine Liste doch mal hier ein.
Viele Grüße Klaus-Dieter

Online-Excel
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: BerndG
Geschrieben am: 22.12.2006 12:51:12
Hallo Klaus-Dieter,
vielen Dank für Dein Interesse an meinem Problem. Habe mal versucht eine kleine Beispieldatei aufzubereiten:
https://www.herber.de/bbs/user/39161.xls
Gruß
BerndG
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: HermannZ
Geschrieben am: 22.12.2006 17:11:42
Hallo Bernd;
schreibe in Zelle B25 folgende Formel;
{=SUMMENPRODUKT((A3:A22=MTRANS(E4:E8))*(B3:B22))}
PS;geschweifte Klammern nicht eingeben sondern Formel mit Shift-Strg-Enter abschliessen.
Gruß HermannZ
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: Klaus-Dieter
Geschrieben am: 22.12.2006 17:15:44
Hallo Bernd,
jetzt ist mir einer zuvor gekommen.
Viele Grüße Klaus-Dieter

Online-Excel
Bild

Betrifft: AW: @Klaus-Dieter..............................
von: HermannZ

Geschrieben am: 22.12.2006 17:21:05
Hallo Klaus-Dieter;
wenn ich das gewusst hätte,hätte ich mich natürlich gebremmst.
ich wünsche dir Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Gruß HermannZ
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: Luc:-?

Geschrieben am: 22.12.2006 02:57:56
Hallo Bernd,
meinst du sowas:
Userbild
Hier sind 3 Lösungsvarianten dargestellt. Neben der (angedeuteten) Hilfsspaltenlösung noch 2 mit udFktt. Var2 enthält 2 meiner udF, die für eine Veröffentlichung noch nicht vorgesehen sind (zu komplex, noch nicht optim/endbearb). Aber die udF in Var3 könnte ich dir bei Interesse zukommen lassen (evtl inkl Hilfetext).
Frohe Weihnachtstage!
Luc :-?
Bild

Betrifft: AW: SUMMEWENN = Element aus Liste
von: BerndG

Geschrieben am: 22.12.2006 09:49:16
Guten Morgen allerseits
zuerst mal vielen Dank für Eure Unterstützung. Die Lösung mittels Hilfsspalte ist möglich, wenn auch aufwendig (Menge der in der Mappe befindlichen Register/Kostenstellen) aber ich habe die Möglichkeit, mit eingenen Mitteln und Eurer Hilfestellung zu einem Ergebnis zu kommen. Passiert es Euch eigentlich auch, dass Ihr einen Lösungsweg im Kopf habt und Euch was anderes nicht mehr einfallen will, weil Ihr Euch so darauf versteift habt?
@ Luc:
Das scheint genau die Lösung zu sein, die ich suche. .
Gruß
BerndG
P.S. Hoffentlich ist die udF nicht zu komplexverstehe ich auch die udF
Bild

Betrifft: Funktioniert - Herzlichen DANK an alle!!! o.T.
von: BerndG
Geschrieben am: 22.12.2006 20:44:34
.
Bild

Betrifft: Na, dann braucht's ja keine udF ;-)
von: Luc:-?

Geschrieben am: 23.12.2006 00:25:35
Habe hier aber noch eine kürzere Version eurer Matrixformel (ohne Summenprodukt):
{=SUMME((A3:A22=MTRANS(KoA_Inst))*B3:B22)}
Wobei auch MTRANS verzichtbar wäre, wenn KoA_Inst horizontal angeordnet würde.
Allen Frohe Weihnacht!
Luc :-?
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "SUMMEWENN = Element aus Liste"
Beispiel für die Anwendung der SUMMEWENN-FORMEL SUMMEWENN-Funktion über mehrere Tabellenblätter
SummeWenn-Summierung über mehrere Blätter In eine InputBox eingegebene Daten in Elemente aufteilen
In einer Schleife auf Elemente einer UserForm zugreifen Bereich in RefEdit-Element eingeben und auslesen
Horizontal angeordnete Elemente in eine ListBox übernehmen In einem MultiPage-Steuerelement blättern
Neues Element in ComboBox Listung der mit der Formel KOMBINATIONEN() ermittelten Elemente