Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zielwertsuche

Betrifft: Zielwertsuche von: selma
Geschrieben am: 06.05.2007 17:53:53

Hallo Finanz-Freaks,

ich beiße mir an der nachfolgenden Tabelle die Zähne aus.

Mit folgender Formel berechne ich mein Ergebnis:
=ZW((1+C$3)^(1/12)-1;C5*12;-C$7;0;1)+B11*(1+C$3)^(C5*12/12)

Das notwendige Kapital beträgt 292.389,03 EUR, Einzahlung 544,00 EUR monatlich über 264 Monate
bei einem Zinsssatz von 6%.
Soweit so gut.
Der Zins ist nun zu versteuern. Und hier fängt mein Problem an.
Aufgrund der Versteuerung muss die monatliche Einzahlung höher liegen um wieder auf die 292.389,03 EUR zu gelangen.
Dies sollte über eine Zielwertsuche erfolgen.
Ich weiss leider nicht wie ich das hinbekomme.

Beigefügt ist bisherige Tabelle. https://www.herber.de/bbs/user/42291.xls

Danke im Voraus

viele grüsse
selma

  

Betrifft: AW: Zielwertsuche von: Johann
Geschrieben am: 06.05.2007 22:05:34

Versuch es einmal mit der Funktion RMZ:



=RMZ((1+C$3)^(1/12)-1;C5*12;0;H2;1) (H2 ist die Zelle, in die du den Wert 292.389,03 eingibst.)


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zielwertsuche "