Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Kurzzeitig steuerung des Systems übernehmen

Betrifft: Kurzzeitig steuerung des Systems übernehmen von: Torsten
Geschrieben am: 28.01.2008 13:32:08

Hallo zusammen,

mich würd interessieren, ob man in VBA Excel dazu überreden kann, die Steuerung / den Foxu erst wieder abzugeben, wenn ein makro bis zum ende durchgeführt wurde.

Probelm ist, dass ich ein Makro habe, welches Problemlos läuft wenn ich die Datei öffnen. Wird sie jedoch von einem externen Tool angesprochen, geöffnet und der Druck veranlasst (als Delphi über SPI-Befehel, denke ich mal), dann kommt es zu einem Fehler, dass ein Objekt nicht gültig wäre. Ich vermute hier einen zu frühen Aufruf oder parallelen Ablauf des Druckens und aufberieteens.

Ziel wäre, dass Excel erst das Makro ausführen muss und dann vom System der nächste Befehl entgegengenommen werden kann.

Kann mir da einer helfen ?

Vielen Dank

PS: Fehlerbeschreibung befindent sich im Posting "Laufzeitfehler 5: Pivotcaches.Add ..."

 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Kurzzeitig steuerung des Systems übernehmen"