Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Filtern,kopieren:beim Einfügen Formeln oder Werte

Betrifft: Filtern,kopieren:beim Einfügen Formeln oder Werte von: Karfau
Geschrieben am: 25.03.2008 01:29:30

Kurz das Datenmodell:
Kunden (mit ihren Daten) vergeben Aufträge.
Im Rahmen von Aufträgen werden (mit den entspr. Konditionen) Posten "ausgelöst".
In einer Rechnung werden alle Posten (über Sortierung habe ich mir bisher noch gar keine Gedanken machen wollen...) aus einem bestimmten Zeitraum zusammengefasst.
[Die Rechnung wird gedruckt,Rahmendaten gespeichert und weiter verwaltet.]( soweit bin ich noch nicht gekommen)

Es gibt in meiner Mappe je ein Blatt für Kunden,Aufträge,Posten,Rechnung(es kann immer nur eine sichtbar gemacht werden),Rechnungsverwaltung.

De Schritt an dem es seit Tagen bei mir hapert ist folgender:
Ich möchte (natürlich so weit wie möglich automatisch) nach Auswahl von Kunde und Abrechnungszeitraum die entsprechenden Posten in die Rechnung eintragen (lasssen).
Auf Grund der Rechnungsvorlage geht es nicht ohne verbundene Zellen im Zielbereich, also funktioniert der CopyFilter nicht (außerdem habe ich Probleme mit Quelle, Kriterien und Zielbereich auf unterschiedlichen Blättern).
Das Filtern(inPlace) und kopieren ("Strg+C") klappt super (eingefügt ins Notepad kommen immer die richtigen Daten an).
Das merkwürdige passiert beim Einfügen in den Zielbereich: Nach einem mir nicht ersichtlichen Prinzip werden manchmal die Formeln und manchmal die Werte eingefügt. Die Formlen haben jede Menge relativer Bezüge, bringen also dort gar nix.
Es gäbe die Möglichkeit die verbundenen Zellen vor dem Einfügen aufzutrennen, dann könnte ich es (glaube ich) per Makro (über PasteSpecial) hinkriegen. Aber danach die Zellen wieder zusammnpappen und die Größe justieren und die Ausrichtung.....
Das sieht irgendwie unsauber aus und nimmt Zeit in Anspruch die ich nicht habe ;)

Kennt jemand dieses Phänomen? Oder hat jemand eine Idee? Ich wäre sehr dankbar dafür!

Nochmal Kurzfassung: Ich habe mich schon viel mit dem CopyFilter rumgeschlagen, "Inhalte einfügen..."/PasteSpecial wäre der nächste Schritt (ist aber mit sehr viel zusätzlichem Aufwand verbunden).

Hier gibts das gute Stück zum reingucken: http://karfau.de/dat/abrechnung.zip

Danke schochmal im Vorraus für sämtliche Mühen!

Gute Nacht, Karfau

  

Betrifft: AW: Filtern,kopieren:beim Einfügen Formeln oder Werte von: Tino
Geschrieben am: 29.03.2008 19:50:56

Hallo,
wen ich deinen Aufsatz lese wird mir ganz schwindelig und am ende
weis ich eigentlich nicht was du möchtest.

Kannst du noch mal kurz erklären, was soll passieren wen du wo welche
Auswahl vornimmst?
Muss es eine Formellösung sein oder geht auch eine VBA Lösung?
Bei Formel passe ich direkt, dass ist nicht so meins.

Gruß
Tino


  

Betrifft: AW: Filtern,kopieren:beim Einfügen Formeln oder We von: Karfau
Geschrieben am: 30.03.2008 19:59:49

Vielen Dank für die Mitteilung das ich mich unverständlich ausgedrückt habe, ich dachte natürlich alles ist klar ;)!

Das soll passieren:
Auf dem Blatt mit dem Namen Rechnung:
1. Auswahl des Kundennamens und 2./3.: eintragen des Monats/Zeitraums aus dem die Posten in Rechnung gestellt (also gefiltert) werden sollen.
Dann sollen (idealer Weise per VBA also auf Knopfdruck) die entsprechenden Posten in die Liste unter Datum, Beschreibung und Preis übertragen werden.
Das klappt auch in den meisten Fällen, gebastelt habe ich das per Makrorekorder mit Hilfe des Spezialfilters.
Mein Problem ist, das in manchen Fällen aus den gefilterten Zellen nicht die Werte, sondern die Formeln übernommen werden (was natürlich zu keinem vernünftigen Ergebnis führt).

Hoffe das ist besser zu verstehen ;)
Danke, Karfau


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Filtern,kopieren:beim Einfügen Formeln oder Werte"