Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Label
BildScreenshot zu Label Label-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Microsoft Skript- Editor

Betrifft: Microsoft Skript- Editor von: Tino
Geschrieben am: 16.04.2008 17:16:44

Hallo,
wen man den Microsoft Skript- Editor startet, kann man einen HTML Code sehen.
Kann man den Quelltext aus dem Microsoft Scripteditor in einen String einlesen ohne diesen zu öffnen?
Wen ja, wie geht das?

Danke
Gruß
Tino

  

Betrifft: Datei speichern als .htm (owT) von: Renee
Geschrieben am: 16.04.2008 17:31:59




  

Betrifft: AW: Datei speichern als .htm (owT) von: Tino
Geschrieben am: 16.04.2008 18:12:35

Hallo,
ja das habe ich auch schon getestet, aber der Quelltext wird beim speichern
als htm verändert und im Skript- Editor liegt er eigentlich fast genau so vor wie ich ihn bräuchte, brauche da nur den Kopf des Quelltextes zu entfernen.
Da ich von HTML überhaupt keinen plan habe, wäre dass für mich optimal.

Gruß
Tino


  

Betrifft: AW: Datei speichern als .htm (owT) von: Tino
Geschrieben am: 16.04.2008 20:32:22

Hallo,
ok. habe es hinbekommen.

Sollte es jemanden interessieren, stell ich den Code hier mal rein.

Gestestet unter Excel Office 2003
Eine Rückmeldung bei welcher Version es nicht Funktioniert, wäre nicht schlecht!

Gruß
Tino

Option Explicit
Public Declare Function ShellExecute Lib "shell32.dll" Alias _
"ShellExecuteA" (ByVal hWnd As Long, _
ByVal lpOperation As String, _
ByVal lpFile As String, _
ByVal lpParameters As String, _
ByVal lpDirectory As String, _
ByVal nshowcmd As Long) As Long
Public hWnd As Long

Public Function DateiÖffnen(Aktion As String, Pfad As String, _
                            Ansicht As String) As Boolean
    Call ShellExecute(hWnd, Aktion, Pfad, "", "", Ansicht)
End Function



Sub LeseHTMLQuellText()
Dim myHTML As String
Dim F As Integer
Dim Pfad As String
ActiveSheet.Copy
myHTML = ActiveWorkbook.HTMLProject.HTMLProjectItems.Item(1).Text
Application.ScreenUpdating = False
Application.DisplayAlerts = False
ActiveWorkbook.Close
Application.DisplayAlerts = True

myHTML = Right$(myHTML, Len(myHTML) - InStr(myHTML, " von: Tino
Geschrieben am: 16.04.2008 20:35:16

Hallo,
Code wird aus irgendeinem Grund nicht komplett dargestellt.

https://www.herber.de/bbs/user/51625.txt

Gruß
Tino


  

Betrifft: jetzt ok und geschlossen von: Renee
Geschrieben am: 17.04.2008 10:04:26




 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Microsoft Skript- Editor"