Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema CommandButton
BildScreenshot zu CommandButton CommandButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema OptionButton
BildScreenshot zu OptionButton OptionButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema ScrollBar
BildScreenshot zu ScrollBar ScrollBar-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema SpinButton
BildScreenshot zu SpinButton SpinButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema TextBox
BildScreenshot zu TextBox TextBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Daten per button in tabelle2 schreiben

Betrifft: Daten per button in tabelle2 schreiben von: Marco
Geschrieben am: 02.06.2008 17:27:25

hallo liebes forum!

ich hab da mal wieder ein problemchen und hoffe das ihr mir bitte weiterhelfen könnt!
in folgender datei habe ich in tabelle1 (hier nur zum beispiel) mit Punktnummer mit dazugehörigen x, y und z werten. diese werte kann ich (hier im beispiel nicht) über ein auswahlmenü (messung 1, messung 2, messung 3) verändern. die punktnummer bleiben zwar gleich aber die werte x, y und z ändern sich. nun möchte ich die werte je nach auswahl der punktnummern, (welche ich vorher in die erste spalte der tabelle2 schreibe) durch den "daten übernehmen" button in tabelle2 schreiben. und wenn ich die auswahl geändert habe und wieder auf den button drücke diese werte dann in der nächsten spalte in tabelle2 stehen. ist das irgendwie möglich?
für jeden hilfreichen tip wäre ich sehr dankbar!

gruß marco

https://www.herber.de/bbs/user/52764.xls

  

Betrifft: AW: Daten per button in tabelle2 schreiben von: Erich G.
Geschrieben am: 03.06.2008 07:26:44

Hallo Marco,
probier mal (in das Modul der Tabelle1):

Option Explicit

Private Sub CommandButton1_Click()
   Dim arrQ, lngC As Long, zz As Long, ss As Long
   
   arrQ = Range("B3:D12")
   
   With Sheets("Tabelle2")
      lngC = .Cells(3, .Columns.Count).End(xlToLeft).Column + 1
      For zz = 1 To .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
         If Not IsEmpty(.Cells(zz, lngC)) Then
            ss = ss + 1
         ElseIf Not IsEmpty(.Cells(zz, 1)) Then
            .Cells(zz, lngC) = arrQ(.Cells(zz, 1), ss)
         End If
      Next zz
   End With
End Sub

Der Code geht davon aus, dass die Überschriftzellen x_m1, ..., z_m... gefüllt sind.

Ist es kein Problem, dass bei einer Änderung der Auswahl in Tab2 Werte stehen bleiben, die gar nicht zur Auswahl gehören?
Mit einer neuen Auswahl geht die Zuordnung verloren.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Daten per button in tabelle2 schreiben von: Marco
Geschrieben am: 03.06.2008 08:48:59

hallo erich!



vielen dank für deine antwort!

das makro funktioniert einwandfrei, genau wie ich es haben wollte.

mit der änderung der auswahl und dem verlust der zuordnung kann ich leben, da ich eh die auswahl der punkte nur einmal festlege!

kannst du mir vielleicht sagen wie dein makro funktioniert oder zumindest wie die zuweisung der werte zu den pkt.nummen. also woher er weiß das die x werte in B3 beginnen die y werte in b12 und z werte in b 21 und das zu den dazugehörigen punkten. das habe ich mir irgendwie nicht erklären können!

über eine positive antwort würde ich mich sehr freuen!



vielen dank nochmal!



gruß marco


  

Betrifft: AW: Daten per button in tabelle2 schreiben von: Erich G.
Geschrieben am: 03.06.2008 09:41:07

Hi Marco,
zuerst wird das Quellarray arrQ aus Tabelle1 gefüllt. Es hat 10 Zeilen und 3 Spalten.

lngC ist die Nummer der Spalte in Tab2, in die geschrieben werden soll
(Spalte der letzte beschriebene Zelle in Zeile 3, + 1).

zz durchläuft die Zeilennummern von 1 bis zum Ende in Spalte A.

ss ist die Spalte des Quellarrys arrQ, deren Werte gerade eingeteagen werden sollen.
Zu Beginn ist ss = 0.
Wenn in Zeile zz in Spalte lngC etwas steht, muss das eine Überschrift (z. B. y_m3) sein - ansonsten
ist die Spalte ja noch leer. Dann wird ss um 1 erhöht.
Da in 3 Zeilen die Überschriften stehen, kann ss die Werte 1, 2 und 3 annehmen.
ss=1 steht für x, 2 für y, 3 für z.

Eingetragen wird ein Wert, wenn in Zeile zz in Spalte A (.Cells(zz, 1)) etwas steht.
Der Wert .Cells(zz, 1) ist die Nummer einer Messung, also der Zeilenindex des Quellarrays.

In die Zeile zz wird dann arrQ(.Cells(zz, 1), ss) geschrieben.

Reicht dir das als Erklärung aus?

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Daten per button in tabelle2 schreiben von: Marco
Geschrieben am: 03.06.2008 11:26:01

hallo erich!

vielen dank nochmals für die detailierte beschreibung, ich glaube ich habe es halbwegs verstanden!
ich glaube aber das ich mein problem damit doch nicht bewältigt bekomme.
meine bereiche die ich in tabelle2 schreiben möchte liegen nicht ganz symetrisch angeordnet, wie du in der datei sehen wirst. in tabelle1 ändere ich die auswahl (messung1, messung2......) danach ändern sich die daten hier blau gekennzeichnet. nun möchte ich in tabelle2 die daten je nach festgelegten kriterien (spalte a und b in tabelle2) in die nächste freie spalte (hier zum beispiel gelb) schreiben wobei er als überschrift die auswahlmessung schreibt und darunter die werte der kriterien zu der messung. ich glaube das geht nicht mit deinem makro. gibt es denn nicht irgendwie was, dass man mit einem zellbezug die werte da eintragen kann. also das man den zellbezug in tabelle2 einträgt und man nach dem auslösen des buttons die werte in der spalte einträgt und dann in die nächste leere spalte der tabelle2 springt aber die zellbezüge beibehält. ich wäre echt dankbar wenn du mir dabei noch weiterhelfen könntest!

vielen dank im voraus für deine mühen!

gruß marco



https://www.herber.de/bbs/user/52787.xls


  

Betrifft: AW: Daten per button in tabelle2 schreiben von: Erich G.
Geschrieben am: 03.06.2008 13:23:35

Hi Marco,
muss denn die Tabelle1 so gräuslich aufgebaut sein?
- Die leere Zeile 2 würde ich löschen
- Die Werte für dx, dy, dr, dt sollten rechts neben den Werten für x, y, z stehen,
dann müssen die Pkt. Nr. auch nur einmal da stehen.

Damit wären die Formeln erheblich leichter hinzuschreiben.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Daten per button in tabelle2 schreiben von: Marco
Geschrieben am: 03.06.2008 22:10:09

hallo erich!

erst einmal nochmal vielen dank das du mir bei meinem problem so hilfreich zur seite stehst!
tut mir leid, aber die tabelle sieht so gräuslich aus und ist auch eigentlich noch noch viel komplexer. die werte dx,dy,dr und dt kann man nicht neben x,y z schreiben weil sie theoretisch einen anderen bezug haben! an dem aufbau der tabelle kann man leider nix machen. ich hoffe das es ist nicht also kompliziert ist und du trotzdem noch eine idee zur umsetzung hast!
für jeden weiteren hilfreichen tip wäre ich dir auf jeden fall sehr dankbar!

gruß marco


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Daten per button in tabelle2 schreiben"