Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: Add-Methode (CommandBarControls-Auflistung)

Erstellt ein neues Befehlsleisten-Steuerelement und fügt es der Sammlung von Steuerelementen in der angegebenen Befehlsleiste hinzu. Gibt ein CommandBarButton-, ein CommandBarComboBox- oder ein CommandBarPopup-Objekt zurück.

Syntax

expression.Add(Type, Id, Parameter, Before, Temporary)

expression   Erforderlich. Ein Ausdruck, der ein CommandBarControls-Objekt zurückgibt.

Type   Variant optional. Die Art von Steuerelement, die der angegebenen Befehlsleiste hinzugefügt werden soll. Dies kann eine der folgenden MsoControlType-Konstanten sein: msoControlButton, msoControlEdit, msoControlDropdown, msoControlComboBox oder msoControlPopup.

Id   Variant optional. Eine ganze Zahl, die ein integriertes Steuerelement angibt. Ist der Wert für dieses Argument 1, oder wird dieses Argument ausgelassen, wird der Befehlsleiste ein leeres ActiveX-Steuerelement des angegebenen Typs hinzugefügt.

Parameter   Variant optional. Bei integrierten Steuerelementen wird dieses Argument von der Containeranwendung verwendet, um den Befehl auszuführen. Bei ActiveX-Steuerelementen können Sie dieses Argument verwenden, um Daten an Visual Basic-Prozeduren zu senden oder um Daten zum Steuerelement zu speichern (vergleichbar mit einem zweiten Wert für die Tag-Eigenschaft).

Before   Variant optional. Eine Zahl, die die Position des neuen Steuerelements in der Befehlsleiste angibt. Das neue Steuerelement wird vor dem an dieser Position befindlichen Steuerelement eingefügt. Wird dieses Argument ausgelassen, wird das Steuerelement am Ende der angegebenen Befehlsleiste eingefügt.

Temporary   Variant optional. True, wenn das neue Steuerelement temporär sein soll. Temporäre Steuerelemente werden automatisch gelöscht, wenn die Containeranwendung geschlossen wird. Der Standardwert ist False.