Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: BalloonLabels-Auflistung

Assistant-Objekt
Balloon-Objekt
BalloonCheckBoxes-Auflistung (BalloonCheckBox-Objekt)
BalloonLabels-Auflistung (BalloonLabel-Objekt)

Eine Auflistung von BalloonLabel-Objekten, die alle Beschriftungen in der Sprechblase des Office-Assistenten darstellen.

Verwenden der BalloonLabels-Auflistung

Verwenden Sie die Labels-Eigenschaft, um die BalloonLabels-Auflistung zurückzugeben.

Verwenden Sie Labels(index), wobei index eine Zahl von 1 bis 5 ist, um ein BalloonLabel-Objekt zurückzugeben. Sie können bis zu fünf Beschriftungen (und fünf Kontrollkästchen) pro Sprechblase angeben. Jede Beschriftung wird angezeigt, wenn ihrer Text-Eigenschaft ein Wert zugewiesen ist. Wenn Sie mehr als fünf Beschriftungen angeben, tritt ein Laufzeitfehler auf.

Im folgenden Beispiel wird eine Sprechblase mit drei Auswahlmöglichkeiten erstellt. Die returnValue-Variable ist auf den Rückgabewert der Show-Methode gesetzt und ist 1, 2 oder 3, je nachdem, auf welche Beschriftung der Benutzer klickt. In diesem Beispiel wird der Wert der returnValue-Variablen zurückgegeben. Diesen Wert können Sie entweder an eine andere Prozedur übergeben oder in einer Select Case-Anweisung verwenden.

Set b = Assistant.NewBalloon
With b
    .Heading = "This is my heading"
    .Text = "Select one of these things:"
    .Labels(1).Text = "Choice One"
    .Labels(2).Text = "Choice Two"
    .Labels(3).Text = "Choice Three"
    returnValue = .Show
End With

Hinweise

Kontrollkästchen in Sprechblasen zeigen die Auswahl des Benutzers an, bis der Benutzer die Sprechblase schließt. Sie können Sprechblasenbeschriftungen verwenden, um in der Select-Methode eine Zahl zurückzugeben, die der Auswahl des Benutzers entspricht, sobald der Benutzer auf die Schaltfläche neben der Beschriftung klickt. Damit Werte basierend auf der Auswahl des Benutzers an die Select-Methode übergeben werden, muss die Sprechblasenart msoBalloonTypeButtons sein.