Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: Err-Objekt

Enthält Informationen zu Laufzeitfehlern.

Bemerkungen

Die Eigenschaften des Err-Objekts werden durch den Auslöser eines Fehlers festgelegt - durch Visual Basic, ein Objekt oder den Programmierer.

Die Standardeigenschaft des Err-Objekt ist Number. Da die Standardeigenschaft durch den Objektnamen Err dargestellt werden kann, muß bereits bestehender Code, der die Err-Funktion oder die Err-Anweisung verwendet, nicht umgeschrieben werden.

Wenn ein Laufzeitfehler auftritt, werden die Eigenschaften des Err-Objekts mit Information gefüllt, die den Fehler sowie die Informationen, die zur Verarbeitung des Fehlers verwendet werden können, eindeutig kennzeichnen. Mit der Raise-Methode können Sie einen Laufzeitfehler in Ihrem Code auslösen.

Die Eigenschaften des Err-Objekts werden auf Null oder Null-Zeichenfolgen ("") zurückgesetzt, nachdem eine Exit Sub-, Exit Function-, Exit Property- oder Resume Next-Anweisung innerhalb einer Fehlerbehandlungsroutine auftritt. Die Verwendung jeglicher Form der Resume-Anweisung außerhalb einer Fehlerbehandlungsroutine setzt die Eigenschaften des Err-Objekts nicht zurück. Die Clear-Methode kann verwendet werden, um Err explizit zurückzusetzen.

Sie sollten die Raise-Methode (anstelle der Error-Anweisung) verwenden, um Laufzeitfehler für Systemfehler und Klassenmodule auszulösen. Ob Sie die Raise-Methode in einem anderen Code verwenden, hängt vom Umfang der Information ab, die Sie zurückgeben möchten.

Das Err-Objekt ist ein integriertes Objekt mit globalem Gültigkeitsbereich. Sie müssen daher keine Instanz dieses Objekts in Ihrem Code erstellen.