Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: Call-Anweisung

Übergibt die Steuerung an eine Sub-Prozedur, eine Function-Prozedur oder eine Prozedur in einer Dynamic-Link Library (DLL).

Syntax

[Call] Name [ArgListe]

Die Syntax für die Call-Anweisung besteht aus folgenden Teilen:

Teil Beschreibung
Call Optionales Schlüsselwort. Falls es angegeben wird, muß ArgListe in Klammern stehen. Beispiel:
  Call Proz1(0)
Name Erforderlich. Name der aufzurufenden Prozedur.
ArgListe Optional. Durch Kommas getrennte Liste der Variablen, Datenfelder oder Ausdrücke, die an die Prozedur übergeben werden sollen. Die Elemente von ArgListe können in Verbindung mit den Schlüsselwörtern ByVal oder ByRef angegeben werden, um zu beschreiben, wie die aufgerufene Prozedur die Argumente behandelt. Allerdings können ByVal und ByRef nur dann mit Call verwendet werden, wenn eine DLL-Prozedur aufgerufen wird.Auf dem Macintosh können ByVal und ByRef mit Call verwendet werden, wenn ein Aufruf auf eine MacintoshCoderessource erfolgt.

Bemerkungen

Das Schlüsselwort Call muß nicht unbedingt beim Aufrufen einer Prozedur verwendet werden. Wenn Sie jedoch Call verwenden, um eine Prozedur aufzurufen, die Argumente erfordert, müssen Sie die Werte für ArgListe in Klammern einschließen. Wenn Sie das Schlüsselwort Call nicht angeben, sind auch keine Klammern um ArgListe zulässig. Wenn Sie mit Call in einer der beiden Syntaxvarianten eine integrierte oder benutzerdefinierte Funktion aufrufen, wird der Rückgabewert der Funktion verworfen.

Sie können auch ein ganzes Datenfeld an eine Prozedur übergeben, indem Sie den Datenfeldnamen gefolgt von einem leeren Klammernpaar angeben.