Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: Lock-, Unlock-Anweisungen

Regelt die Zugriffsmöglichkeiten anderer Prozesse auf eine Datei (oder auf Teile einer Datei), die mit der Open-Anweisung geöffnet wurde.

Syntax

Lock [#]Dateinummer[, Satzbereich]
. . .

Unlock [#]Dateinummer[, Satzbereich]

Die Syntax der Anweisungen Lock und Unlock besteht aus folgenden Teilen:

Teil Beschreibung
Dateinummer Erforderlich. Eine beliebige gültige Dateinummer.
Satzbereich Optional. Der Datensatzbereich, für den die Sperre eingerichtet oder aufgehoben werden soll.

Einstellungen

Die Einstellungen für das Argument Satzbereich sind:

Satznummer | [Anfang] To Ende

Einstellung Beschreibung
Satznummer Nummer des Datensatzes (in Dateien mit dem Modus Random) oder Byte-Nummer (in Dateien mit dem Modus Binary), an der das Einrichten/Aufheben der Sperre beginnt.
Anfang Nummer des ersten Datenelements (Datensatz oder Byte), für das die Sperre eingerichtet/aufgehoben werden soll.
Ende Nummer des letzten Datenelements (Datensatz oder Byte), für das die Sperre eingerichtet/aufgehoben werden soll.

Bemerkungen

Die Anweisungen Lock und Unlock werden in Umgebungen verwendet, in denen mehrere Prozesse auf dieselbe Datei zugreifen können.

Die Anweisungen Lock und Unlock treten immer paarweise auf. Die verwendeten Argumente für Lock und Unlock müssen genau miteinander übereinstimmen.

Das erste Datenelement (Datensatz oder Byte) befindet sich in der Datei an Position 1, das zweite an Position 2 usw. Wenn Sie nur einen Datensatz angeben, wird die Sperre nur für diesen Datensatz eingerichtet bzw. aufgehoben. Wenn Sie einen Datensatzbereich angeben, ohne den Anfangsdatensatz (Anfang) anzugeben, wird die Sperre für alle Datensätze vom ersten Datensatz bis zum Ende des Bereichs (Ende) eingerichtet bzw. aufgehoben. Lock ohne Angabe von Satznummer sperrt die gesamte Datei. Unlock ohne Satznummer hebt die Sperre für die gesamte Datei auf.

Wenn die Datei für sequentielle Ein- oder Ausgaben geöffnet wurde, beziehen sich Lock und Unlock immer auf die gesamte Datei, auch wenn mit Anfang und Ende ein Bereich der Datei angegeben wurde.

Vorsicht Stellen Sie sicher, daß Sie alle Sperren mit einer Unlock-Anweisung entfernt haben, bevor Sie eine Datei schließen oder das Programm beenden. Nicht entfernte Sperren führen zu unvorhersehbaren Ergebnissen.