Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: On...GoSub-, On...GoTo-Anweisungen

Verzweigt zu einer von mehreren angegebenen Zeilen, abhängig vom Wert eines Ausdrucks.

Syntax

On Ausdruck GoSub Zielliste

On Ausdruck GoTo Zielliste

Die Syntax der Anweisungen On...GoSub und On...GoTo besteht aus folgenden Teilen:

Teil Beschreibung
Ausdruck Erforderlich. Ein beliebiger numerischer Ausdruck, der eine ganze Zahl im Bereich von 0 bis 255 (einschließlich) ergibt. Wenn Ausdruck keine ganze Zahl ergibt, wird das Ergebnis vor der Auswertung gerundet.
Zielliste Erforderlich. Liste mit Zeilennummern oder Zeilenmarken, die durch Kommas getrennt sind.

Bemerkungen

Der Wert von Ausdruck legt die Zeile in der Zielliste fest, zu der das Programm verzweigt und die Ausführung fortgesetzt wird. Wenn der Wert von Ausdruck kleiner als 1 oder größer als die Anzahl der Elemente in der Liste ist, geschieht folgendes:

Wert von Ausdruck Ergebnis
Gleich 0 Das Programm setzt die Ausführung mit der Anweisung im Anschluß an On...GoSub oder On...GoTo fort.
Größer als Anzahl der Listenelemente Das Programm setzt die Ausführung mit der Anweisung im Anschluß an On...GoSub oder On...GoTo fort.
Negativ Ein Fehler tritt auf.
Größer als 255 Ein Fehler tritt auf.

In einer Liste können Zeilennummern und Zeilenmarken kombiniert werden. Die Anzahl der möglichen Zeilennummern oder -marken in On...GoSub- und On...GoTo-Anweisungen ist praktisch unbegrenzt. Sie müssen allerdings das Zeilenfortsetzungszeichen verwenden, wenn nicht alle Zeilennummern oder -marken in eine Zeile passen, um die logische Zeile in der nächsten Bildschirmzeile fortzusetzen.

Tip°°°Select Case stellt eine strukturiertere und flexiblere Möglichkeit zur Implementierung mehrfacher Verzweigungen dar.