Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: AddNodes-Methode

Fügt am Ende einer Freihandform, das gerade erstellt wird, einen neuen Abschnitt ein, und fügt die Knoten hinzu, durch die der Abschnitt definiert wird. Diese Methode können Sie beliebig oft verwenden, um einer Freihandform während der Erstellung Knoten hinzuzufügen. Haben Sie genügend Knoten hinzugefügt, verwenden Sie die ConvertToShape-Methode, um die gerade definierte Freihandform zu erstellen. Wenn Sie in einer bereits erstellten Freihandform Knoten einfügen möchten, verwenden Sie die Insert-Methode der ShapeNodes-Auflistung.

Syntax

Ausdruck.AddNodes(SegmentType, EditingType, X1, Y1, X2, Y2, X3, Y3)

Ausdruck   Erforderlich. Ein Ausdruck, der ein FreeformBuilder-Objekt zurückgibt.

SegmentType   Long erforderlich. Die Art des hinzuzufügenden Abschnitts. Kann eine der beiden folgenden MsoSegmentType-Konstanten sein: msoSegmentCurve oder msoSegmentLine.

EditingType   Long erforderlich. Die Bearbeitungseigenschaften des Scheitelpunktes. Kann eine der beiden folgenden MsoEditingType-Konstanten sein: msoEditingAuto oder msoEditingCorner (kann nicht msoEditingSmooth oder msoEditingSymmetric sein). Wenn SegmentType den Wert msoSegmentLine besitzt, muss EditingType den Wert msoEditingAuto besitzen.

X1   Single erforderlich. Wenn EditingType des neuen Abschnitts den Wert msoEditingAuto besitzt, gibt dieses Argument die horizontale Entfernung (in Punkt) von der oberen linken Ecke des Dokuments zum Endpunkt des neuen Abschnitts an. Wenn EditingType des neuen Knotens den Wert msoEditingCorner besitzt, gibt dieses Argument die horizontale Entfernung (in Punkt) von der oberen linken Ecke des Dokuments zum ersten Steuerpunkt des neuen Abschnitts an.

Y1   Single erforderlich. Wenn EditingType des neuen Abschnitts den Wert msoEditingAuto besitzt, gibt dieses Argument die vertikale Entfernung (in Punkt) von der oberen linken Ecke des Dokuments zum Endpunkt des neuen Abschnitts an. Wenn EditingType des neuen Knotens den Wert msoEditingCorner besitzt, gibt dieses Argument die vertikale Entfernung (in Punkt) von der oberen linken Ecke des Dokuments zum ersten Steuerpunkt des neuen Abschnitts an.

X2   Single optional. Wenn EditingType des neuen Abschnitts den Wert msoEditingCorner besitzt, gibt dieses Argument die horizontale Entfernung (in Punkt) von der oberen linken Ecke des Dokuments zum zweiten Steuerpunkt des neuen Abschnitts an. Wenn EditingType des neuen Knotens den Wert msoEditingAuto besitzt, geben Sie keinen Wert für dieses Argument an.

Y2   Single optional. Wenn EditingType des neuen Abschnitts den Wert msoEditingCorner besitzt, gibt dieses Argument die vertikale Entfernung (in Punkt) von der oberen linken Ecke des Dokuments zum zweiten Steuerpunkt des neuen Abschnitts an. Wenn EditingType des neuen Abschnitts den Wert msoEditingAuto besitzt, geben Sie keinen Wert für dieses Argument an.

X3   Single optional. Wenn EditingType des neuen Abschnitts den Wert msoEditingCorner besitzt, gibt dieses Argument die horizontale Entfernung (in Punkt) von der oberen linken Ecke des Dokuments zum Endpunkt des neuen Abschnitts an. Wenn EditingType des neuen Abschnitts den Wert msoEditingAuto besitzt, geben Sie keinen Wert für dieses Argument an.

Y3   Single optional. Wenn EditingType des neuen Abschnitts den Wert msoEditingCorner besitzt, gibt dieses Argument die vertikale Entfernung (in Punkt) von der oberen linken Ecke des Dokuments zum Endpunkt des neuen Abschnitts an. Wenn EditingType des neuen Abschnitts den Wert msoEditingAuto besitzt, geben Sie keinen Wert für dieses Argument an.