Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: Add-Methode (SeriesCollection-Auflistung)

Fügt der SeriesCollection-Auflistung eine oder mehrere Datenreihen hinzu.

Syntax

Ausdruck.Add(Source, Rowcol, SeriesLabels, CategoryLabels, Replace)

Ausdruck   Erforderlich. Ein Ausdruck, der ein SeriesCollection-Objekt zurückgibt.

Source   Variant erforderlich. Die neuen Daten, entweder als Range-Objekt oder als Matrix aus Datenpunkten.

Rowcol   Variant optional. Gibt an, ob sich die neuen Werte in den Zeilen oder Spalten des angegebenen Bereichs befinden. Kann eine der folgenden XlRowCol-Konstanten sein: xlRows oder xlColumns. Der Standardwert ist xlColumns.

SeriesLabels   Variant optional. Wird ignoriert, wenn Source eine Matrix ist. True, wenn die erste Zeile oder Spalte den Namen der Datenreihe enthält. False, wenn die erste Zeile oder Spalte den ersten Datenpunkt der Datenreihe enthält. Wird dieses Argument nicht angegeben, so versucht Microsoft Excel, die Position des Datenreihennamens mittels des Inhaltes der ersten Zeile oder Spalte zu bestimmen.

CategoryLabels   Variant optional. Wird ignoriert, wenn Source eine Matrix ist. True, wenn die erste Zeile oder Spalte die Rubrikenbeschriftung enthält. False, wenn die erste Zeile oder Spalte den ersten Datenpunkt der Datenreihe enthält. Wird dieses Argument nicht angegeben, so versucht Microsoft Excel, die Position der Rubrikenbeschriftung mittels des Inhaltes der ersten Zeile oder Spalte zu bestimmen.

Replace   Variant optional. Wenn CategoryLabels den Wert True und Replace den Wert True besitzen, ersetzen die angegebenen Rubriken die aktuellen Rubriken der Datenreihe. Wenn Replace den Wert False besitzt, so werden die bestehenden Rubriken nicht ersetzt. Der Standardwert ist False.

Anmerkungen

Diese Methode steht für PivotChart-Berichte nicht zur Verfügung.