Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: AutoFilter-Methode

Filtert eine Liste unter Verwendung von AutoFilter.

Anmerkung   Weisen Sie die AutoFilter-Eigenschaft einem Worksheet-Objekt zu, um ein AutoFilter-Objekt zurückzugeben.

Syntax

Ausdruck.AutoFilter(Field, Criteria1, Operator, Criteria2, VisibleDropDown)

Ausdruck   Erforderlich. Ein Ausdruck, der ein Range-Objekt zurückgibt.

Field   Variant optional. Der ganzzahlige Versatz (Offset) des Feldes, auf dem der Filter basieren soll (links in der Liste beginnend, wobei das Feld ganz links als erstes Feld verwendet wird).

Criteria1   Variant optional. Das Kriterium (eine Zeichenfolge, z.  B. "101"). Verwenden Sie für die Suche nach leeren Feldern "=" und für die Suche nach nicht leeren Feldern "<>". Falls das Argument nicht angegeben wird, ist das Kriterium "All". Wenn Operator gleich xlTop10Items ist, gibt Criteria1 die Anzahl der Elemente an (z. B. "10").

Operator   Variant optional. Kann eine der folgenden XlAutoFilterOperator-Konstanten sein: xlAnd, xlBottom10Items, xlBottom10Percent, xlOr, xlTop10Items oder xlTop10Percent. Verwenden Sie xlAnd und xlOr mit Criteria1 und Criteria2, um zusammengesetzte Kriterien zu erstellen.

Criteria2   Variant optional. Das zweite Kriterium (eine Zeichenfolge). Wird mit Criteria1 und Operator zum Erstellen von zusammengesetzten Kriterien verwendet.

VisibleDropDown   Variant optional. Falls True, werden die Dropdownpfeile von AutoFilter für das gefilterte Feld angezeigt. Falls False, werden die Dropdownpfeile von AutoFilter für das gefilterte Feld ausgeblendet. Der Standardwert ist True.

Anmerkungen

Wenn keine Argumente angegeben werden, schaltet diese Methode lediglich die Anzeige der Dropdownpfeile von AutoFilter im angegebenen Bereich um.