Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: PrintOut-Methode

Druckt das Objekt.

Syntax

Ausdruck.PrintOut(From, To, Copies, Preview, ActivePrinter, PrintToFile, Collate, PrToFileName)

Ausdruck   Ein erforderlicher Ausdruck, der ein Objekt zurückgibt, das gedruckt werden soll.

From   Variant optional. Die Nummer der ersten Seite, die gedruckt werden soll. Wenn Sie dieses Argument weglassen, wird von der ersten Seite an gedruckt.

To   Variant optional. Die Nummer der letzten Seite, die gedruckt werden soll. Wenn Sie dieses Argument weglassen, wird bis zur letzten Seite gedruckt.

Copies   Variant optional. Die Anzahl der zu druckenden Kopien. Ohne die Angabe des Arguments wird eine Kopie gedruckt.

Preview   Variant optional. Wenn dieses Argument den Wert True hat, ruft Microsoft Excel die Seitenansicht auf, bevor das Objekt gedruckt wird. Wenn das Argument den Wert True hat oder nicht angegeben ist, wird das Objekt sofort gedruckt.

ActivePrinter   Variant optional. Gibt den Namen des aktiven Druckers an.

PrintToFile   Variant optional. Wenn dieses Argument den Wert True hat, erfolgt die Ausgabe in eine Datei. Microsoft Excel fordert den Benutzer zur Eingabe des Dateinamens auf.

Collate   Variant optional. Wenn dieses Argument den Wert True hat, werden Mehrfachkopien sortiert.

PrToFileName   Optional Variant. Falls PrintToFile auf True gesetzt ist, nennt dieses Argument den Namen der Datei, die Sie ausducken möchten.

Anmerkungen

Der Begriff "Seiten" in der Beschreibung der Argumente From und To bezieht sich auf gedruckte Seiten und nicht auf sämtliche Seiten des Blattes oder der Arbeitsmappe.