Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: Border-Objekt

Mehrere Objekte
Border-Objekt

Stellt den Rahmen eines Objekts dar.

Verwenden des Border-Objekts

Die meisten Objekte mit Rahmen (alle, mit Ausnahme der Range- und Style-Objekte) haben einen Rahmen, der als Einheit behandelt wird, unabhängig davon, wie viele Ränder er aufweist. Der gesamte Rahmen muss als Einheit zurückgegeben werden. Verwenden Sie die Border-Eigenschaft, um das Border-Objekt für solche Objekte zurückzugeben. Im folgenden Beispiel wird ein Diagrammblatt mit dem Namen Chart1 aktiviert und die Diagrammfläche des aktiven Diagramms mit einem gestrichelten Rahmen sowie die Zeichnungsfläche mit einem punktierten Rahmen versehen.

Charts("Chart1").Activate
With ActiveChart
    .ChartArea.Border.LineStyle = xlDash
    .PlotArea.Border.LineStyle = xlDot
End With

Range- und Style-Objekte haben vier einzelne Rahmen – links, rechts, oben und unten –, die einzeln oder als Gruppe zurückgegeben werden. Verwenden Sie die Borders-Eigenschaft, um die Borders-Auflistung zurückzugeben, die alle vier Rahmen enthält. Im folgenden Beispiel erhält die Zelle A1 im ersten Tabellenblatt eine Doppellinie als Rahmen.

Worksheets(1).Range("a1").Borders.LineStyle = xlDouble

Verwenden Sie Borders(Index), um ein einzelnes Border-Objekt zurückzugeben. Dabei gibt Index den Rahmen an. Im folgenden Beispiel wird die Farbe des unteren Rahmens des Zellbereichs A1:G1 festgelegt.

Worksheets("Sheet1").Range("a1:g1"). _
    Borders(xlEdgeBottom).Color = RGB(255, 0, 0)

Index kann eine der folgenden XlBordersIndex-Konstanten sein: xlDiagonalDown, xlDiagonalUp, xlEdgeBottom, xlEdgeLeft, xlEdgeRight, xlEdgeTop, xlInsideHorizontal oder xlInsideVertical.