Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: DataLabel-Objekt

Stellt die Datenbeschriftung eines Datenpunktes oder einer Trendlinie dar. In einer Datenreihe ist das DataLabel-Objekt ein Element der DataLabels-Auflistung. Die DataLabels-Auflistung enthält ein DataLabel-Objekt für jeden Datenpunkt. In einer Datenreihe ohne definierbare Punkte (z. B. einer Flächenreihe) enthält die DataLabels-Auflistung ein einzelnes DataLabel-Objekt.

Verwenden des DataLabel-Objekts

Verwenden Sie DataLabels(Index), um ein einzelnes DataLabel-Objekt zurückzugeben. Dabei ist Index die Indexnummer der Datenbeschriftung. Im folgenden Beispiel wird das Zahlenformat für die fünfte Datenbeschriftung der ersten Reihe im ersten eingebetteten Diagramm des ersten Tabellenblatts festgelegt.

Worksheets(1).ChartObjects(1).Chart _
    .SeriesCollection(1).DataLabels(5).NumberFormat = "0.000"

Verwenden Sie die DataLabel-Eigenschaft, und das DataLabel-Objekt für einen einzelnen Punkt zurückzugeben. Im folgenden Beispiel wird die Datenbeschriftung für den zweiten Punkt der ersten Reihe im Diagrammblatt mit dem Namen "Diagramm1" aktiviert und als Datenbeschriftungstext "Samstag" festgelegt.

With Charts("chart1")
    With .SeriesCollection(1).Points(2)
        .HasDataLabel = True
        .DataLabel.Text = "Saturday"
    End With
End With

Auf einer Trendlinie gibt die DataLabel-Eigenschaft den für die Trendlinie angezeigten Text zurück. Dabei kann es sich um die Gleichung, das Bestimmtheitsmaß oder beides (wenn beides angezeigt wird) handeln. Im folgenden Beispiel wird der Trendlinientext so festgelegt, dass nur die Gleichung angezeigt wird, und anschließend wird der Datenbeschriftungstext in Zelle A1 des Tabellenblatts mit dem Namen "Tabelle1" eingefügt.

With Charts("chart1").SeriesCollection(1).Trendlines(1)
    .DisplayRSquared = False
    .DisplayEquation = True
    Worksheets("sheet1").Range("a1").Value = .DataLabel.Text
End With