Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: Phonetic-Objekt

Range-Objekt
Phonetics-Auflistung (Phonetic-Objekt)

Enthält Informationen über eine bestimmte phonetische Textzeichenfolge in einer Zelle. In Microsoft Excel 97 enthielt dieses Objekt die Formatierattribute für beliebigen phonetischen Text in dem angegebenen Bereich.

Verwenden des Phonetic-Objekts

Verwenden Sie Phonetics(Index), wobei Index die Indexnummer des phonetischen Textes ist, um ein einzelnes Phonetic-Objekt zurückzugeben. In dem folgenden Beispiel wird die erste phonetische Textzeichenfolge in der aktiven Zelle auf "furiganafuriganafuriganafurigana" festgelegt.

ActiveCell.Phonetics(1).Text = "furiganafuriganafuriganafurigana"

Die Phonetic-Eigenschaft bietet Kompatibilität mit früheren Versionen von Microsoft Excel. Sie sollten Phonetics(Index) verwenden, wobei Index die Indexnummer des phonetischen Textes ist, um ein einzelnes Phonetic-Objekt zurückzugeben. Um die Kompatibilität mit früheren Versionen von Microsoft Excel zu zeigen, werden in dem folgenden Beispiel Furigana-Zeichen zu dem Bereich "A1:C4" hinzugefügt. Wenn Sie Furigana-Zeichen zu einem Bereich hinzufügen, wird automatisch ein Phonetic-Objekt erstellt.

With Range("A1:C4").Phonetic
    .CharacterType = xlHiragana
    .Alignment = xlPhoneticAlignCenter
    .Font.Name = "MS Pgoshikkugoshikkugoshikkugoshikku"
    .Font.FontStyle = "hyoujunhyoujun"
    .Font.Size = 6
    .Font.Strikethrough = False
    .Font.Underline = xlUnderlineStyleNone
    .Font.ColorIndex = xlAutomatic
    .Visible = True
End With