Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Die Excel/VBA-Beispiele

VBA-Begriff: DateSerial-Funktion

Gibt einen Wert vom Typ Variant (Date) zurück, der die angegebene Jahres-, Monats- und Tageszahl enthält.

Syntax

DateSerial(year, month, day)

Die Syntax für die DateSerial-Funktion besteht aus folgenden benannten Argumenten:

Teil Beschreibung
year Erforderlich. Wert vom Typ Integer. Zahl im Bereich von 100 bis 9999 (einschließlich) oder ein numerischer Ausdruck.
month Erforderlich. Wert vom Typ Integer. Beliebiger numerischer Ausdruck.
day Erforderlich. Wert vom Typ Integer. Beliebiger numerischer Ausdruck.

Bemerkungen

Wenn Sie ein Datum (zum Beispiel den 31. Dezember 1991) angeben, dann sollten sich die Werte für jedes DateSerial-Argument im jeweils gültigen Bereich befinden, also im Bereich 1 bis 31 für Tage und 1 bis 12 für Monate. Alternativ können Sie den Wert für die einzelnen Argumente auch relativ über einen beliebigen numerischen Ausdruck angeben, der eine bestimmte Anzahl an Tagen, Monaten oder Jahren vor oder nach einem Datum darstellt.

Das folgende Beispiel verwendet numerische Ausdrücke anstelle von absoluten Datumszahlen. Die DateSerial-Funktion gibt in diesem Fall das Datum für den Tag vor dem ersten Tag (1 - 1) des Monats zurück, der zwei Monate vor August (8 - 2) liegt, und zwar 10 Jahre vor dem Jahr 1990 (1990 - 10). Das Ergebnis ist der 31. Mai 1980.

DateSerial(1990 - 10, 8 - 2, 1 - 1)

Unter Windows 98 oder Windows 2000 werden zweiziffrige Jahreswerte für das Argument year basierend auf den den benutzerdefinierten Einstellungen des Computers interpretiert. Die Standardwerte sind so, daß Werte zwischen 0 und 29 (einschließlich) als die Jahre 2000–2029 interpretiert werden. Die Standardwerte zwischen 30 und 99 werden als die Jahre von 1930 bis 1999 interpretiert. Verwenden Sie bei allen anderen year-Argumenten die vollständige Angabe mit 4 Stellen (zum Beispiel 1800).

Frühere Versionen von Windows interpretieren zweiziffrige Jahreswerte basierend auf den oben beschriebenen Standardwerten. Verwenden Sie eine vierziffrige Jahresangabe, damit die Funktion auf jeden Fall den korrekten Wert zurückgibt.

Wenn ein Argument den zulässigen Bereich für dieses Argument überschreitet, erfolgt ein Übertrag auf die nächst größere Einheit. Wenn Sie zum Beispiel 35 Tage angeben, wird dies als ein Monat und eine bestimmte Anzahl von Tagen interpretiert, je nachdem, für welchen Monat des Jahres das Argument verwendet wird. Wenn aber eins der Argumente außerhalb des Bereichs -32.768 bis 32.767 liegt oder wenn das durch die drei Argumente angegebene Datum außerhalb des zulässigen Bereichs liegt, tritt ein Fehler auf.

Anmerkung   Wenn die Einstellung der Calendar-Eigenschaft auf Gregorianisch steht, entspricht der in den Argumenten year, month und day angegebene Wert dem Gregorianischen Kalender. Steht die Einstellung der Calendar-Eigenschaft auf Hijri, entspricht der Wert dem Hijri-Kalender.

Der zurückgegebene Bestandteil des Datums befindet sich innerhalb der Zeitraumeinheiten des aktuellen Visual Basic-Kalenders. Wenn der aktuelle Kalender beispielsweise ein Hijri-Kalender ist und der Bestandteil des Datums, der zurückgegeben werden soll, das Jahr, dann ist der Wert für Jahr ein Hijri-Jahr. Bei dem mit dem Argument year angegebenen Datum werden die Werte zwischen 0 und 99 (einschließlich) als die Jahre 1400-1499 interpretiert. Verwenden Sie für alle anderen Werte des Arguments year die vollständige vierstellige Jahreszahl (z.B. 1520).