Microsoft Excel

Excel und VBA: Formeln, Programmierung, Lösungen

Download Übungsmappe

Das Excel-Feature Bedingte Formatierung wird über Menü Format / Bedingte Formatierung... aufgerufen.

Abbildung - Dialog Bedingte Formatierung
Bedingte Formatierung

Formatierung mit fixen Werten

Im nachfolgenden Beispiel werden Samstage und Sonntage einer Datumsliste farblich markiert. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Markieren Sie den zu formatieren den Bereich
  • Rufen Sie den Dialob Bedingte Formatierung... auf
  • Ändern Sie im zweiten Auswahlfeld zwischen in gleich
  • Geben Sie im dritten Auswahlfeld Samstag ein

    Abbildung - Dialogeingabe
    Dialogeingabe

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Format, klicken Sie in dem sich jetzt öffnenden Dialog auf das Register Muster, wählen Sie eine Farbe aus und bestätigen mit OK.

    Abbildung - Farbe auswählen
    Farbe auswählen

    Klicken Sie jetzt im Bedingte Formatierung- Dialog auf die Schaltfläche Hinzufügen>>, fügen sie die nächste Bedingung hinzu und legen Sie ein Format fest.

    Abbildung - Zweite Bedingung
    Zweite Bedingung

  • Bestätigen Sie mit OK
So siehts aus:

Abbildung - So siehts aus
So siehts aus

Wenn sich die Daten verändern, wird die Markierung der Samstage und Sonntage automatisch angepasst:

Abbildung - Anpassung
Anpassung

Formatierung mit Formeln

Alternativ zur Vorgabe Zellwert ist im ersten Auswahlfeld können Sie auch Formel ist aktivieren und die bedingte Formatierung nach Formel-Kriterien erfolgen lassen.

Im Beispiel wurde ein Zellbereich mit den Feiertagen des Jahres mit dem Namen FT benannt, auf den in der Formel Bezug genommen wird. Abbildung - Bedingte Formatierung mit Formel


So siehts aus:

Abbildung - So siehts aus
So siehts aus