Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Stapeln | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Stapeln von: alifa
Geschrieben am: 05.12.2009 08:41:54

Hallo,
...von identischen Objekten, Karten, Münzen...
Die Formel für den gesuchten Überhang von n Objekten lautet:
U=0,5*(1/1+1/2+1/3+......+1/(n-1)+1/n)
Bei einer größeren Anzahl n wird es schwierig..
Gibt es ein Pgm. in VBA dafür?
Gruß, Erhard

  

Betrifft: AW: Stapeln von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 05.12.2009 08:53:10

Hallo Erhard,

bitte erkläre mir, was die Formel komnkret berechnet.

Die Lösung sieht so aus.

Tabelle1

 AB
1n =20
2U =1,79886983

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B2{=0,5*SUMME(1/ZEILE(INDIREKT("1:"&B1)))}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4




Gruß Sepp



  

Betrifft: AW: Stapeln von: alifa
Geschrieben am: 05.12.2009 13:46:09

Hallo Sepp,
Diese Formel berechnet den Überhang, wenn man z.B. Münzen mit Überhang stapelt, oder Spielkarten. Die Größe wird 1 angenommen. Alle Elemente(Münzen, Karten) sind identisch(diese Formel setzt das voraus)
Ich würde gerne ein Bild hinzufügen, wenn ich nur wüsste, wie das geht...
Dein Ergebnis sagt aus, dass bei 20 Spielkarten gestapelt auf einer Tischkante, die oberste Karte maximal 1,7988...Kartenlängen überstehen darf, damit der Stapel nicht kippt.
Gruß, Erhard