Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

#NAME? | Herbers Excel-Forum


Betrifft: #NAME? von: A.gerken
Geschrieben am: 10.01.2010 17:35:48

Hallo,

ich würde gerne überprüfen ob ein fehler in einer Zelle #NAME? oder ein sonstiger Fehler ist.

dankeschön

Andreas

  

Betrifft: AW: #NAME? von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 10.01.2010 17:40:29

Hallo Andreas,

das Wort sieht man doch, was möchtest Du noch?

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: #NAME? von: A.gerken
Geschrieben am: 10.01.2010 17:49:29

entschuldigung

ich möchte es nicht selber sehen sondern dass VBA erkennt was für ein fehler vorliegt

grüße Andi


  

Betrifft: AW: #NAME? von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 10.01.2010 17:53:19

Hallo Andreas,

das ist Dir doch bestimmt bekannt das, wenn Name angezeigt wird Excel die eingesetzte Funktion nicht kennt. Wozu brauchst Du da VBA?

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: #NAME? von: A.gerken
Geschrieben am: 10.01.2010 17:57:25

weil ich eine wertetabelle habe die für verschiedene werte einen Funktionswert ausrechnet

z.b. -1,-0,9,...,1 von =Wurzel(A1)

dabei kann der wert von -1 bis -0,1 nicht ausgerechnet werden
dabei wird ein fehler angezeigt, der aber übersprungen wird

wenn aber eingegeben wird =Wurl(A1) also ein Schreibfehler verrent sich das Programm
dann wird #NAME? angezeigt. Das möchte ich gerne per VBA prüfen


  

Betrifft: AW: #NAME? von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 10.01.2010 18:01:20

Hallo Andreas,

Du möchtest also Falls Du in die Zelle schreibst Monatsen() das Excel Dir anzeigt sie habe die Funktion Monatsende falsch geschrieben!
Das geht nicht, oder nur mit gewaltigem Aufwand.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: #NAME? von: A.gerken
Geschrieben am: 10.01.2010 18:02:54

:D nein ich wollte nur prüfen ob der fehler #NAME? aufgetreten ist^^


  

Betrifft: Auf Fehler Name überprüfen von: Backowe
Geschrieben am: 10.01.2010 18:29:55

Hi,

Sub Fehlerueberpruefung()
If Evaluate("=ERROR.TYPE(" & Range("A1").Address & ")=5") Then _
  MsgBox "Fehler #Name? ist aufgetreten"
End Sub
Gruß Jürgen


  

Betrifft: AW: #NAME? von: Daniel
Geschrieben am: 10.01.2010 17:56:37

Hi

das kann man einfach so prüfen (zumindest, wenn man die Sprachverson nicht wechselt)



If Range("A1").Text = "#Name?" then msgbox "Namensfehler



Gruß, Daniel


  

Betrifft: AW: #NAME? von: A.gerken
Geschrieben am: 10.01.2010 18:00:17

stimmt einfache lösung
dankeschön


  

Betrifft: AW: #NAME? von: Gerd L
Geschrieben am: 10.01.2010 18:11:06

Hallo Andreas,

ungetestet.

Sub a()
Dim objCell As Range

Set objCell = Cells(1, 1)

If IsError(objCell.Value) Then

    If objCell.Text = "#NAME?" Then
        MsgBox "Fehler= " & "Name"
    Else
        MsgBox "Fehler= " & "nicht Name"
    End If
Else
        MsgBox "Kein Formel-Fehlerwert"
End If

End Sub
Gruß Gerd


  

Betrifft: AW: #NAME? von: A.gerken
Geschrieben am: 10.01.2010 18:18:53

dankeschön habe es jetzt schon gelöst
läuft gut :)